Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Ein zeitlicher Rahmen verleiht dem Kurs Struktur (8/10)

Einen Großteil unseres privaten Alltags erledigen wir gerne online – wir kaufen ein, buchen Reisen oder tauschen uns mit Freunden aus. Doch sobald es um das Erwerben von Wissen in Unternehmen über digitale Kanäle geht, lässt die Begeisterung nach. Eine physisch anwesende Trainerin wird dem e-Learning vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

8.Punkt: Begrenzung der Zeit

Der Mensch braucht Strukturen, weshalb die Vorgabe eines zeitlichen Rahmens für den Kurs und das Begleiten der Teilnehmer durch gegliederte Teilabschnitte empfohlen werden.

Bei der reportingimpulse Academy liegt das Ziel für das Absolvieren des Kurses bei 30 Tagen – jede Sequenz sollte in 10 Tagen durchgearbeitet werden. Die Inhalte sind aber ein Jahr lang verfügbar, um dem User nachhaltiges Lernen durch Wiederholen und das spätere Nutzen der Materialien zu ermöglichen.

 

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Lifting the curtain on our Academy – Insight in unsere Online-Lernplattform

Du hast das Ziel einer datengetriebenen Abteilung vor Augen aber weißt noch nicht genau, wie Du es erreichen kannst? Die Disziplinen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics spielen dafür eine tragende Rolle.

Und hier kommen wir ins Spiel: mit unserer reportingimpulse Academy Lernplattform kannst du jederzeit und überall in genau diesen Bereichen geschult werden!

Neben den Lernvideos und dem Zertifikat am Ende wirst Du von Experten unterstützt, kriegst Quizzes und Praxisaufgaben gestellt, hast Zugang zur Library und live Q&A’s und vielem mehr.

Einen genaueren Einblick bietet Dir Andreas in diesem Video:

Hier findest Du mehr Informationen über unsere Lernplattform und die Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben: https://www.reportingimpulse.com/academy/

The more, the merrier – erwirb auch für deine Kollegen Lizenzen! Die Academy gibt es sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch.

 

Bei Fragen und Anregungen oder einfach zum Plaudern kannst Du gerne Olli kontaktieren:
+49 151 15221985
Oliver.ulbrich@reportingimpulse.com


Hinterlasse einen Kommentar

Nicht nur allein lernen, sondern gemeinsam wachsen (7/10)

Einen Großteil unseres privaten Alltags können wir bereits online erledigen  – ob einkaufen, Reisen buchen oder mit Freunden austauschen. Doch so flexibel wir privat sind, desto ungeliebter ist die Verlagerung auf digitale Kanäle beim Thema Wissen erwerben in Unternehmen. Ein physisch anwesender Trainer wird dem e-Learning vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

7.Punkt: Community Building

Ein Online Seminar hat viele Stärken, doch in einigen Aspekten sind ihm doch Präsenzseminare überlegen. Deshalb bietet eine Mischform den besten Lernvorteil. Die reportingimpulse Academy haben wir z.B. durch live Webinare ergänzt. High Potentials können sich bei einem persönlichen Treffen mit Experten austauschen um das Community Building zu fördern.

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Autonomes Lernen ist erfolgreicher durch soziale Komponenten (6/10)

Einkaufen, Reisen buchen oder Austauschen mit Freunden – einen Großteil unseres privaten Alltags erledigen wir gerne online. Doch sobald es um das Erwerben von Wissen in Unternehmen über digitale Kanäle geht, ist die Hemmung noch vorhanden. Dem e-Learning wird ein physisch anwesender Trainer vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

6.Punkt: Soziale Komponente durch Gamification, Kommentierung und Bewertung

Online-Kurse werden in der Regel allein absolviert. Trotzdem sollte es die Möglichkeit geben mit anderen Kursteilnehmern zu kommunizieren. Kollaboratives Lernen hat nämlich eine signifikante Auswirkung auf die Verbesserung von individuellem Lernen. Deshalb ist es sinnvoll Kommentarfunktionen, Spiele, gemeinsames meistern von Herausforderungen und das Sammeln und Belohnen von „Gamification Badges“ zu integrieren.

Das Layout sollte sich an Social Media Plattformen orientieren, da die Teilnehmer dies aus ihrem alltäglichen Leben kennen. So wird nicht nur die Hemmschwelle herabgesetzt, sondern auch von Lernen weg zum Spielen gelenkt, was wiederum die Lernmotivation erhöht.

 

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Der Speaker als entscheidender Faktor (5/10)

Einen Großteil unseres privaten Alltags erledigen wir gerne online – wir kaufen ein, buchen Reisen oder tauschen uns mit Freunden aus. Doch sobald es um das Erwerben von Wissen in Unternehmen über digitale Kanäle geht, lässt die Begeisterung nach. Eine physisch anwesende Trainerin wird dem e-Learning vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

5.Punkt: Persönlicher On-Demand-Speaker

Ebenso wie bei Präsenzseminaren ist es wichtig, dass der Sprecher die Teilnehmer mitnimmt und mit seiner Art überzeugt und motiviert. Dabei ist die Nutzereinbindung durch Mimik, Gestik und v.a. direkte Ansprache entscheidend. Basierend auf der kognitiven Theorie des multimedialen Lernens werden tiefere kognitive Prozesse angeregt, wenn der Vermittler der Informationen durch Körpersprache eine Verbindung zu den Teilnehmern aufbaut. Freundlichkeit und Dialogorientiertheit fördern die Bereitschaft der User dem Sprecher zu folgen.

Zusätzlich lernt man besser, wenn eingeblendete Grafiken erklärend besprochen und nicht durch Text weiter ausgeführt werden. Deswegen gibt es bei der reportingimpulse Academy keine Untertitel. Stattdessen werden alle Kurse auf Deutsch und auf Englisch bereitgestellt.

 

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Lernen interessant zu gestalten fördert die Motivation (4/10)

Einen Großteil unseres privaten Alltags können wir bereits online erledigen  – ob einkaufen, Reisen buchen oder mit Freunden austauschen. Doch so flexibel wir privat sind, desto ungeliebter ist die Verlagerung auf digitale Kanäle beim Thema Wissen erwerben in Unternehmen. Ein physisch anwesender Trainer wird dem e-Learning vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

4.Punkt: Lernen als Erlebnis

Der Mensch lernt gerne, solange es freiwillig und im eigenen Rhythmus passiert – das macht sich E-Learning zunutze. Voraussetzungen für erfolgreiches Absolvieren sind also Eigenmotivation und die Gestaltung des Lernens als Erlebnis, um die Motivation zu unterstützen.

Wie auch in der reportingimpulse Academy sollten Quizzes, Leitaufgaben und Belohnungen wie in Spielen eingebunden und v.a. die Inhalte im Arbeitskontext präsentiert werden. So werden kognitive Verarbeitungsprozesse aktiviert und die Informationen im Langzeitgedächtnis gespeichert.

 

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Eine ansprechende Lernplattform und gute Lehr- und Lernmethoden sind Voraussetzung für den Lernerfolg (3/10)

Einkaufen, Reisen buchen oder Austauschen mit Freunden – einen Großteil unseres privaten Alltags erledigen wir gerne online. Doch sobald es um das Erwerben von Wissen in Unternehmen über digitale Kanäle geht, ist die Hemmung noch vorhanden. Dem e-Learning wird ein physisch anwesender Trainer vorgezogen und viele Unternehmen ziehen die digitale Alternative nicht in Betracht. Aber warum eigentlich?

Die reportingimpulse Academy bietet seit 2018 Kurse zu den Themen Information Design, Visual Business Intelligence und Visual Analytics an. Bei der Ausarbeitung hat sich das Team reportingimpulse intensiv mit den theoretischen Ansätzen im Bereich Online-Learning beschäftigt, damit die Kurse nicht nur qualitativ hochwertig gestaltet sind, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen. Dieser Erfolg ist nicht vom Medium abhängig, sondern von den eingesetzten Lehr- und Lernmethoden. Und was bedeutet das nun für das E-Learning?

Dafür haben wir 10 Punkte für ein erfolgreiches und nachhaltiges E-Learning, beispielhaft dargestellt an den Online-Kursen der reportingimpulse Academy, zusammengefasst.

3.Punkt: Aufbau der Lernplattform und Auswahl der Lehr- und Lernmethoden

Wie der Kurs aufgebaut ist, entscheidet den Lernerfolg maßgeblich. So ist die Segmentierung des Lernstoffs sehr wichtig. Nach den Lernabschnitten sollte das neue Wissen abgefragt werden, wobei die Auswertung von einem Coach begleitet wird.

In der reportingimpulse Academy sind die drei Segmente Information Design, Dashboards & Visual Analytics in je vier Kapitel aufgeteilt und bieten insgesamt 12 Leitaufgaben. Diese erfordern die praktische Anwendung der erworbenen Fähigkeiten in einem arbeitsrealistischen Kontext. Zu jeder Aufgabe gibt es anschließend ein persönliches, erklärendes Expertenfeedback. Sowohl die Praxisanteile, also auch diese Art von Feedback steigern den Lernerfolg.

 

Sie sind interessiert? Klicken Sie auf das Bild oder hier um den gesamten Artikel herunterzuladen!

Gerne können Sie sich hier über unsere E-Learning Lösung informieren. An selber Stelle haben Sie auch die Möglichkeit eine oder mehrere Lizenzen zu erwerben oder uns bei Fragen und Anregungen zu kontaktieren!

Schauen Sie sich zusätzlich gerne das Video an, in dem Kai Ihnen unsere Online-Lernplattform kurz vorstellt, und lassen Sie sich von der reportingimpulse Academy überzeugen!