Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Resümee TDWI München

Auch in diesem Jahr war die TDWI München ein Fixpunkt in unserem Kalender, auf den wir uns sehr gefreut haben. An drei Tagen haben über 80 Aussteller aus Business Intelligence und Analytics mehr als 1.000 Teilnehmern  ihre Produkte und BI-Lösungen vorgestellt.

Andreas Wiener hat am ersten Tag den Reporting Track mit sechs eigenen Kundenvorträgen von reportingimpulse moderiert. Es gab tolle, praxisnahe Einblicke von Vattenfall, der Berliner Sparkasse, Bertelsmann, Depot, tesa und der Berlin Hyp, tolles Feedback der Teilnehmer, genug Zeit für direkte Fragen und ehrliche Antworten. Theoretische und praktische Unterstützung gab es dabei von Tuba Bozkurt.


Hinterlasse einen Kommentar

reportingimpulse goes Berlin

Weil wir immer nah am Puls der Zeit sein wollen, und die Uhren auch in Deutschland nicht überall gleich ticken, haben wir seit Juni eine neue Geschäftsniederlassung in der Hauptstadt. reportingimpulse vereint schon immer verschiedene Einflüsse, Herangehensweisen und Blickpunkte. Deshalb gibt es jetzt neben unseren Niederlassungen in Stuttgart (Tradition und Spätzle) und Hamburg (Hanseatentum und Fischbrötchen) auch eine Dependance in Berlin (Kreativität und Döner).

In einer typisch Berliner Bürogemeinschaft am Kaiserdamm haben wir auf volle Frauenpower gesetzt und werden von Anne Neumeier und Tuba Bozkurt mit Charme und Berliner Schnauze vertreten.

Und weil es niemals genug Gründe zum Feiern, Austauschen und Anstoßen gibt, wird es am 24.8.17 in den neuen Räumen einen kleinen Umtrunk geben, auf dass wir in  Zukunft noch kreativere Lösungen für Ihre BI-Probleme finden. Und wenn Sie dabei sein wollen, dann melden Sie sich doch am besten direkt hier an und Sie bekommen alle weiteren Informationen per E-Mail.

1-760x460.jpg2-760x460.jpg8-760x460.jpg9-760x460.jpg

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Nachlese TDWI Roundtable Frankfurt

Am 11.05.17 waren Tuba Bozkurt (Management Consultant, reportingimpulse) und Andreas Wiener (Geschäftsführer, reportingimpulse) in Frankfurt, um auf dem TDWI Roundtable über „Verpasste Chancen – Warum BI-Projekte ohne Change Management scheitern“ zu sprechen.
Oftmals wird sich in BI-Projekten viel zu viel über Technik unterhalten und der Mensch vergessen. Dies führt dazu, dass Anwender unglücklich sind, politische Grabenkämpfe den Projektverlauf stören und schließlich BI keine Akzeptanz im Unternehmen erfährt. Ein kompetentes Change Management kann durch schnelle und einfache Schritte die meisten dieser Fehler umgehen.

Bildschirmfoto 2017-05-31 um 08.55.36

 

Es war wie immer ein spannender Abend mit interessanten Gesprächen und anregenden Diskussionen und wir freuen uns schon auf den nächsten Roundtable.


Hinterlasse einen Kommentar

Seminar Reporting und Dashboarding

Am 15.06.2017 findet das Seminar Reporting und Dashboarding in Berlin statt.

Es richtet sich an BI-Leiter/Experten, Data Warehouse Manager, Projektverantwortliche und Unternehmensberater (ab Senior Level). Sie können lernen, wie State-of-the-Art Reporting & Dasboarding funktionieren und wie Sie Ihre Business Intelligence Landschaft so optimieren, dass die zu kommunizierenden Inhalte besser verständlich werden.

Wir informieren detailliert zu Information Design und Usability Fragen, erklären wie erfolgreiches Storytelling funktioniert und runden das Programm mit Best-Practice Beispielen ab.

 


Hinterlasse einen Kommentar

27. TDWI Roundtable

Am 31.05.2017 findet in der Berliner Brotfabrik ab 18 Uhr der nächste TDWI Roundtable statt, zu dem Sie sich noch bis zum 29.05.17 anmelden können.

Nach der Begrüßung und Vorstellung des TDWI durch Andreas Pabst und Andreas Wiener starten Till Kasperbauer (Berlin Typ) und Tuba Bozkurt (reportingimpulse) mit dem Praxisbericht „Chance ergriffen – Wie die Berlin Typ mit durchdachtem Change Management den Erfolg eines BI-Projektes sicherte“ und zeigen am konkreten Beispiel, inwiefern Change Management handlungsweisend ist und wie ein durchdachtes Visualisierung- und Dashboardingkonzept den Grundstein für die Akzeptanz des Change-Prozesses gelegt hat.

Im Anschluss wird Dr. Matthias Nolte (Berliner Sparkasse) „Einige Überlegungen zur Einführung eines Analytics Cooperation Centers“ vorstellen. In dieser Session werden einige Vor- und Nachteile beim Aufbau eines eigenständigen Analytics Cooperation Centers beleuchtet und hinterfragt, wie sich Unternehmen zukünftig noch mehr in Richtung „Data/Analytics-driven“ entwickeln können und müssen.

Wie immer wird nach den Vorträgen ab ca. 19.45 Uhr bei einem kleinen Imbiss ausreichend Zeit für Austausch, Networking und Diskussionen sein.
Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich vor Ort begrüßen zu dürfen und einen spannenden Abend mit Ihnen zu verbringen.

 


Hinterlasse einen Kommentar

So war’s beim Barcamp in Köln

Am 31.03.2017 fand das erste #YoungGunsBarcamp Business Intelligence & Analytics statt. Mit 50 Teilnehmern und acht Sessions ein toller Auftakt. Wir hatten unglaublich viel Spaß und sagen ein FETTES DANKE! an alle, die diesen Nachmittag so erfolgreich gemacht haben!
Besonders freut uns, dass es wirklich eine bunte Mischung aus jungen Berufstätigen und Studenten unterschiedlichster Tätigkeitsfelder und Fachrichtungen war und ein erfreulich hoher Frauenanteil zu bemerken war und das neue Format bei allen Teilnehmenden so gut ankam.

„… Die Gemeinsamkeiten waren das Thema BI, das Interesse an den Vorträgen und der intensive Austausch in den Pausen. Es gab keine „Success Stories“ oder „Vertriebs-Shows“, sondern authentische Einblicke in das, was die Vortragenden wirklich im Thema BI bewegt. Ich bin wirklich von dem neuen Format im TDWI überzeugt und freue mich auf die nächste Veranstaltung.“ (Andreas Totok)

„Es war erfrischend, mal ein anderes Format als das klassische „Einer redet und alle hören zu“ zu erleben. Ich war zudem von der Eigendynamik unter den Besuchern beeindruckt. Es fanden sich problemlos Besucher aus dem Publikum, die ad hoc über ein Wunschthema sprachen und schon während der Sessions ergaben sich sehr interessante Diskussionen.
Aus dem legeren Dresscode sowie der Wahl einer Kölner Szene-Bar als Location, entstand zudem eine lockere Atmosphäre, die das Netzwerken eher zu einem Plausch mit Gleichgesinnten machte. Alles in allem ein gelungenes Event und ich freue mich schon auf die nächste Young Guns Veranstaltung.“ (J. Ereth)

Und auch in den sozialen Medien hat das Event unglaublich viel positive Resonanz nach sich gezogen. Ein paar Impressionen:

 

 

 

 


Ein Kommentar

Sneak Peek

Neben dem Tagesgeschäft, den Vorträgen, Seminaren und Workshops, arbeiten wir seit einiger Zeit zusammen mit führenden BI-Experten an einem neuen Buch. Diesmal wird der Fokus auf Business-Intelligence-Werkzeugen für Controller liegen.
Das Berufsbild des Controllers hat sich in den letzten Jahren durch immer schneller werdende technologische Entwicklungen stark verändert, die Kernaufgabe liegt allerdings nach wie vor im Analysieren und Aufbereiten relevanter Dateninformationen. Neben dem Erstellen von Reports und Dashboards in BI Systemen und der Datenkonsollidierung, -integration und -modellierung bleibt dafür manchmal kaum Zeit. Unser Buch wird sich mit dieser Problematik auseinandersetzen und Lösungsansätze vorschlagen. Durch die unterschiedliche Sicht der Berater, Produkthersteller und Endkunden wird sich so ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage ergeben.

Als Herausgeber konnten wir von reportingimpulse Tim Sonnenberg*, Kai-Uwe Stahl, Andreas Wiener und den selbstständigen Unternehmensberater Dr. Christian Schneider gewinnen.

Zusammen mit dem Erich Schmidt Verlag arbeiten wir und die Autoren nun mit Hochdruck an den Inhalten, um im Spätsommer das Buch auf den Markt bringen zu können.

Bildschirmfoto 2017-04-20 um 08.29.29

Bildschirmfoto 2017-04-20 um 08.27.23

* Und warum wird Tim Sonnenberg auf dem Cover nicht als Herausgeber genannt? Weil er zum Erscheinungstermin des Buches Mehlfeld heißen wird. Genauso wie seine zukünftige Frau.