Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboard Regel Nr.3: Für Entwicklung Leserichtung berücksichtigen

Um dem Dashboard Struktur zu verleihen und zu gewährleisten, dass der Leser die wichtigsten Informationen auch liest, sollte man die Leserichtung beachten (Achtung: kann sich abhängig vom Kulturkreis unterscheiden). Auch hier gibt es verschiedene Ansätze – Gutenberg Diagramm, Z-Form/ Zick-Zack-Linie oder F-Form von Nielsen – sie alle haben gemeinsam, dass oben links die wichtigsten Informationen stehen sollten. Wir empfehlen alle vier Bereiche abzudecken mit einer Z-Form. So wird der Leser durch das Dashboard geleitet.

In der reportingimpulse Academy werden diese und andere Regeln ausführlich erklärt. Melden Sie sich hier zum Visual Data Analytics Beginner’s Package an! Es beinhaltet, neben unseren wichtigsten Regeln für Dashboarding, Lernvideos zum entsprechenden Thema, Buchempfehlungen, reportingimpulse SharePics und vieles mehr.

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Online Lernplattform.


Das Poster mit allen Reporting und Dashboard Regeln können Sie bei uns im Shop bestellen.


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboarding Rule No.2: Use Appropriate Diagrams

When it comes to the interactive use of diagrams for dashboards, many people stick to the classic diagrams. But the majority are unaware that there are alternatives that are particularly suitable for interactive environments. The treemap, for example, offers a good overview of the entire company and is always well received. Or how about the bullet graph? It integrates the popular traffic light logic but is made more complex and informative by adding a current value and a reference value. There are other good alternatives! Take a look at what the tool has to offer.

This rule and others are explained in detail in the reportingimpulse Academy. Get your Visual Data Analytics Beginner’s Package here! In addition to our most important rules for dashboarding, it includes learning videos on the corresponding topic, book recommendations, reportingimpulse SharePics and much more.

The poster with all Information Design and Dashboarding rules is available in our shop.


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboard Regel Nr.2: Angemessene Diagramme einsetzen

Bei der interaktiven Nutzung von Diagrammen für Dashboards halten sich viele an die klassischen Diagramme. Dabei wissen die meisten nicht, dass es auch Alternativen gibt, die sich besonders gut im interaktiven Rahmen anbieten. Die Treemap z.B. bietet einen guten Überblick über das gesamte Unternehmen und kommt immer gut an. Oder wie wäre es mit dem Bullet Graphen? Er integriert die beliebte Ampellogik, ist aber durch einen aktuellen Wert und einen Referenzwert komplexer und aufschlussreicher gestaltet. Es gibt noch weitere gute Alternativen, schauen Sie sich ruhig an was das Tool bietet.

In der reportingimpulse Academy werden diese und andere Regeln ausführlich erklärt. Melden Sie sich hier zum Visual Data Analytics Beginner’s Package an! Es beinhaltet, neben unseren wichtigsten Regeln für Dashboarding, Lernvideos zum entsprechenden Thema, Buchempfehlungen, reportingimpulse SharePics und vieles mehr.

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Online Lernplattform.

Das Poster mit allen Reporting und Dashboard Regeln können Sie bei uns im Shop bestellen.


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboarding Rule No.1: Use a Tile Structured Design

Microsoft, Sony, Netflix and others all use the modern and intuitive tile structure. It is easily adaptable to different device sizes, from desktops to smartphones. Just as you want to have a preview of the Netflix series, it is also useful to have an overview of a data set. Tiles can have different layouts in dashboards. The simplest version is a link to the report – but the more information there is on the tile, the greater the added value.

This rule and others are explained in detail in the reportingimpulse Academy. Get your Visual Data Analytics Beginner’s Package here! In addition to our most important rules for dashboarding, it includes learning videos on the corresponding topic, book recommendations, reportingimpulse SharePics and much more.

The poster with all Information Design and Dashboarding rules is available in our shop.


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboard Regel Nr.1: Strukturierte Kacheln einsetzen

Microsoft, Sony, Netflix und andere – sie alle benutzen die moderne und intuitiv bedienbare Kachelstruktur. Sie ist an verschiedene Devicegrößen einfach anpassbar, vom Desktop bis zum Smartphone. Genauso wie man eine Vorschau von den Netflixserien haben möchte, so ist es auch sinnvoll, einen Überblick über einen Datensatz zu haben. Kacheln können in Dashboards verschiedene Layouts aufweisen. Die einfachste Variante ist ein simpler Link zu dem Bericht – je mehr Informationen jedoch auf der Kachel stehen desto größer wird der Mehrwert.

In der reportingimpulse Academy werden diese und andere Regeln ausführlich erklärt. Melden Sie sich hier zum Visual Data Analytics Beginner’s Package an! Es beinhaltet, neben unseren wichtigsten Regeln für Dashboarding, Lernvideos zum entsprechenden Thema, Buchempfehlungen, reportingimpulse SharePics und vieles mehr.

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Online Lernplattform.

Das Poster mit allen Reporting und Dashboard Regeln können Sie bei uns im Shop bestellen.


Hinterlasse einen Kommentar

Information Design Rule No.8: Select Diagrams Supporting Your Message

Why do we create diagrams? To deliver a specific message. This goal is achieved even better if you choose a diagram that supports the information. For example, the pie chart is the best way to display parts of a whole. We recommend that you display only two elements and distinguish them in color. Although bar charts and column charts are similar, their application is different: the former can show good structures and the latter is better suited to time histories. Line graphs show trends and correlations can be represented by scatter plots, for example. And this is only the beginning to visualize information smartly.

This rule and others are explained in detail in the reportingimpulse Academy. Get your Visual Data Analytics Beginner’s Package here! In addition to our most important rules for dashboarding, it includes learning videos on the corresponding topic, book recommendations, reportingimpulse SharePics and much more.


The poster with all Information Design and Dashboarding rules is available in our shop.


Hinterlasse einen Kommentar

Reporting Regel Nr.8: Informationen smart visualisieren

Wozu erstellen wir Diagramme? Um eine bestimmte Botschaft zu überbringen. Dieses Ziel wird noch besser erreicht, wenn man tatsächlich auch ein passendes Diagramm auswählt, das die Information unterstützt. Um Anteile eines Ganzen darzustellen, eignet sich zum Beispiel das Kreisdiagramm am besten. Dabei empfehlen wir nur zwei Elemente anzuzeigen und farblich abzuheben. Obwohl Balken- und Säulendiagramme sich ähnlich sind, ist ihre Anwendung sehr unterschiedlich: Ersteres kann gut Strukturen aufweisen und Letzteres passt besser zu Zeitverläufen. Liniendiagramme zeigen Trends auf und Korrelationen lassen sich z. B. durch Streudiagramme darstellen. Und ist nur der Anfang, um Informationen smart zu visualisieren.

In der reportingimpulse Academy werden diese und andere Regeln ausführlich erklärt. Melden Sie sich hier zum Visual Data Analytics Beginner’s Package an! Es beinhaltet, neben unseren wichtigsten Regeln für Dashboarding, Lernvideos zum entsprechenden Thema, Buchempfehlungen, reportingimpulse SharePics und vieles mehr.

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Online Lernplattform.

Das Poster mit allen Reporting und Dashboard Regeln können Sie bei uns im Shop bestellen.