Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Früher Modell – heute Basis für Toolumsetzung und digitale Ausbildung

Das Visual Business Analytics Modell haben wir 2013 im Rahmen des ersten Buchs mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung entwickelt. Es beschreibt die drei wichtigsten Disziplinen im Themenfeld: Information Design, Dashboarding und Visual Analytics.

Andreas stellt es uns im Video einmal genauer vor.

Heute ist das Modell nicht mehr nur Theorie, sondern wir haben es in die Praxis überführt.

Überzeugen Sie sich live auf unserer Veranstaltungsreihe „Mit uns kriegen Sie’s gebacken – Dashboards und Planung mit Profis für Profis!“ in Kooperation mit board und KPMG. Dabei zeigen wir mit unserem Partner board eine gemeinsame Umsetzung in deren Tool.

Alternativ können Sie auch unsere praxisorientierte digitale Ausbildung über die reportingimpulse Academy Lernplattform buchen, die ebenfalls auf dem Visual Business Analytics Modell basiert. Dafür erhalten Sie die Zertifizierung zum Visual Data Analytics Experten. Alle weiteren Information zur reportingimpulse Academy finden Sie hier.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Information Design“ vor!

Thorsten Engels verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Information Design“. Er ist Director Professional Services D-A-CH bei der Longview Europe GmbH. Gemeinsam mit seinem Team unterstützt er konzeptionell sowie umsetzungsbegleitend nationale und internationale Blue-Chip Kunden bei der Einführung und Weiterentwicklung ihrer Longview-Lösungen. Dabei sind die Kunden sowie deren Applikationen vielfältig und die Software branchenübergreifend einsetzbar. Es entstehen u. a. interaktive Guided Analytics Berichte und Dashboards sowie explorative Datenauswertungen. Das Planungsframework mit Workflowunterstützung und Data Storytelling komplettiert das Leistungsspektrum. Nach dem Abschluss seines Wirtschaftsinformatikstudiums arbeitete Thorsten Engels zunächst als Regierungsangestellter und war anschließend sechs Jahre als Unternehmensberater in einer Big 4 Gesellschaft tätig.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“ vor!

Daniel Eiduzzis verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“. Er ist studierter Betriebswirt und verfügt über fast 16 Jahre einschlägige Business Intelligence Erfahrung. In unterschiedlichen Beratungsunternehmen hat Daniel Eiduzzis Entwicklungsprojekte in mittelständischen und Großunternehmen unterstützt. Klassisches Inhouse-Consulting hat Daniel Eiduzzis anschließend bei der Jungheinrich AG und bei der heutigen tesa SE betrieben. Bei letzterem Unternehmen hat er schließlich auch mehrere Jahre den BI Bereich in der hauseigenen IT verantwortet, bevor er als BI Architekt ins neugegründete BI Competence Center wechselte. Mittlerweile ist Daniel Eiduzzis als Solution Architect Analytics für das Beratungs- und Softwarehaus Datavard AG tätig.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Information Design im zentralen IT-Einkauf – Wie klares Information Design und die daraus resultierende Dashboardrichtlinie zur Transparenz von IT-Einkaufsdaten beiträgt“ vor!

Marcus Koring und Marco Vennewald verfassten in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Information Design im zentralen IT-Einkauf – Wie klares Information Design und die daraus resultierende Dashboardrichtlinie zur Transparenz von IT-Einkaufsdaten beiträgt“.

Marcus Koring ist Director Sourcing Value Analysis im zentralen IT-Einkauf der Bertelsmann SE &Co. KGaA. Neben dem MBA im Bereich Management & Entrepreneurship hat er in unterschiedlichen Unternehmen ein fundiertes Wissen in den Bereichen Webdesign, Einkaufsprozesse, Controlling und Data Analytics aufgebaut. Genau diese Kombination ermöglicht die Entwicklung visuell und inhaltlich ansprechender BI-Dashboards im Einkauf – mit dem Fokus auf Transparenz und dem Aufdecken neuer Savings-Potentiale.

Marco Vennewald (Senior Director Sourcing Intelligence) beschäftigt sich seit dem Studium der Wirtschaftsinformatik intensiv mit dem Thema Business Intelligence. In mehr als zwölf Jahren sammelte er in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen BI-Strategie, Data Warehousing, BI-Architektur sowie Reporting und Analyse. Aktuell beschäftigt er sich mit den Themen Datenbewirtschaftung und -visualisierung für den zentralen IT-Einkauf der Bertelsmann SE & Co. KGaA.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Nachlese – Information Design & Dashboarding in SAP BO Design Studio

Vergangenen Montag fand in Frankfurt unser Vortragsabend mit anschließendem Wine Tasting statt und wir freuen uns, auf ein rundum gelungenes Event mit vielen komprimierten Impulsen und praktischen Einblicken in die SAP-Dashboarding-Welt der Deutschen Post zurückblicken zu können.

Andreas Wiener (reportingimpulse) hat zum Auftakt die Bedeutung guten Information Designs dargestellt und das Zusammenspiel mit einem standardisierten Storytelling Framework für interaktive Dashboards klar aufgezeigt.
Dass bei allem Technologie-Fortschritt der Faktor Mensch nicht zu vernachlässigen ist, hat Tuba Bozkurt (reportingimpulse) im Anschluss anschaulich präsentiert. Anhand der Change-Management-Kurve zeigte sie viele Beispiele erfolgreicher Maßnahmen einer nachhaltigen Implementierung.
Spannend ging es weiter mit Christian Schimmel (Deutsche Post), der für uns über seine praktischen Erfahrungen mit der Umsetzung von Dashboards im SAP-Umfeld aus dem Nähkästchen plauderte.
Den Abschluss bildeten die Vorträge von Sebastian Uhlig (nextlytics), der ein Update zur Roadmap der SAP mitbrachte und Schlagworte wie Lumira 2.0 aufgriff und erklärte, und Lutz Morlock (nextlytics), der uns einen Blick ins Tool und Analysen mit Werttreiberbäumen gewährte.
Moderiert wurde der ganze Abend von Kai-Uwe Stahl (reportingimpulse), der auch im Anschluss durch den Austausch beim Wine Tasting führte.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihr reges Interesse, den Vortragenden für ihr Engagement und freuen uns schon, Sie bald wieder zu einem spannenden Abend begrüßen zu dürfen.

Mehr zum Thema Information Design, Storytelling und & Best-Practices gibt es in Kürze in Frankfurt.

 

12345Ohne TitelIMG_5906IMG_5910IMG_5911


Hinterlasse einen Kommentar

Dashboarding, Storytelling & Information Design Seminar zusammen mit BARC am 10.11. in Würzburg

Zusammen mit BARC halten Kai-Uwe Stahl und Andreas Wiener am 10. November ein Seminar zum Thema Dashboarding, Storytelling & Information Design in Würzburg.

Das Angebot richtet sich sowohl an Controller, Business Intelligence und Data Warehouse Experten als auch Softwareentwickler und BI-Berater. Es geht dabei nicht nur um Information Design und statische Berichte, sondern vor allem darum, eine zum Unternehmen passende Reportingsprache zu entwickeln und die Regeln von Usability, gelebter Praxis, Information Design und der Unternehmenshistorie in ein intuitives und interaktives Business Intelligence Dashboard zu transformieren. Anhand von Beispielen aus unserer Projektarbeit mit Großunternehmen sprechen wir über Vorgehensmodelle, Hürden und Abkürzungen und geben praktische Tipps. Außerdem bieten wir selbstverständlich die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragestellungen mit der Seminargruppe und uns zu diskutieren.

20140911_AndreasKai-0052-128-18

Als besonderes Highlight, können Sie am 08. und 09. November kostenlos am BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement in Würzburg teilnehmen, wenn Sie sich zu unserem Seminar anmelden.

Damit bietet sich Ihnen die Möglichkeit drei Tage lang auf vielfältige Weise Orientierung und praktische Hilfe für BI- und Datenmanagement-Projekte und -Strategien zu erfahren. Sie können alle Themen aus erster Hand erleben und profitieren in der Fachausstellung vom direkten Kontakt mit führenden Softwareanbietern, Anwendern und Marktanalysten.


Ein Kommentar

Infografiken schnell und einfach selbst erstellen!

Natürlich sind wir von reportingimpulse in der internen Geschäftskommunikation keine großen Freunde von Infografiken. Meist zeigen sie nur Banalitäten und sind so gestaltet, dass sie zwar angenehm für das Auge sind – sogenanntes „Eye-Candy“ -, aber nur einen geringen Erkenntnisgewinn bringen.

Dennoch sind Infografiken ein schönes Marketinginstrument. Wer sich selbst mal kostenfrei als Designer versuchen möchte, der kann es hier tun. Sei es nur für die nächste Geburtstagseinladung oder die obligatorische Weihnachtskarte mit Zusammenfassung der Jahresereignisse. Canva ist dabei ein tolles Web-Tool, mit dem sich schnell und einfach professionelle Layouts entwickeln lassen.

Canva

Quelle: https://www.canva.com/