Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

New York Times und Datenvisualisierung – Ein Video

Die New York Times ist bekannt für ihre außergewöhnlich guten Visualisierungen in der Printausgabe und ihr großes Engagement was die Implementierung von interaktiven Darstellungen in digitalen Medien angeht.

Wenn man einmal sehen möchte mit welchen Mitteln die New York Times dieses Level erreicht und welchen Herausforderungen Sie dabei begegnen, dann können wir dieses Video von Kevin Quealy nur empfehlen:

 


Hinterlasse einen Kommentar

Wir entrümpeln unsere Visualisierungen

Wir möchten heute das Video „Declatter your data visualization“ von Cole Nussbaumer Knaflic vorstellen.

Das Video zeigt wie effektives Design von Diagrammen aussehen kann und auf was wir alles verzichten können. Dazu gibt sie Einblick in ihr aktuelles Buch „Storytelling with Data“. Eine Rezension von ihrem Buch finden Sie in der Literaturanalyse von unserem Praxisbuch „Visualisierung von Managementberichten“ aus dem Haufe Verlag.

Viel Spaß mit ihrem Video.


Hinterlasse einen Kommentar

Die gefährliche Infografik

Infografiken können heutzutage schnell erstellt und anschließend verteilt werden. Jeder Internetnutzer ist in der Lage diese mit Onlinetools zu erstellen.

Dies birgt gleichzeitig auch die Gefahr von nichtgeprüften und falschen Sachverhalten, welche „seriös“ aufbereitet wurden. Zum einen ist somit der Inhalt nicht geprüft und zum anderen ist die Form weder festgelegt noch hat eine Qualitätssicherung stattgefunden.

Gerade in den letzten Jahren wird, auch von den Fachleuten, zu jedem Sachverhalt eine Infografik erstellt. Hier werden immer wieder die gleichen Grafiktypen und Layouts verwendet. Dem Ganzen hat sich ein Designer, in nicht ganz ernstgemeinter Art, angenommen:

infographics

Quelle: Alberto Antoniazzi

Die Visualisierung zeigt sehr schön das Problem bei Infografiken. Gerade das Beispiel in der unteren rechten Ecke ist dabei sehr gut gewählt. Nicht alles was man visualisieren könnte, sollte man auch visualisieren.

Es darf nicht die Visualisierung an sich im Vordergrund stehen, sondern immer der Inhalt. Der Name sagt schon, eine Infografik soll vornehmlich den Leser informieren. Somit sollte auch hier der Inhalt klar und sauber aufbereitet kommuniziert werden.

We’ve given today’s visual storytellers considerable power: for better or worse, they are the new meaning-makers, the priests of shorthand synthesis. We’re dependent on these priests to scrutinize, bundle, and produce beautiful information for us so that we can have our little infogasm and then retweet the information to our friends.

–  Reif Larsen

Ganzer Artikel: This chart is a lonely hunter – the narrative eros of the infographic


Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte der Visualisierung – Die beste Grafik der Welt!

Visualisierungen werden schon seit Jahrhunderten erstellt, um schwierige Sachverhalte ansprechend darzustellen. Die Seite DataArt beschäftigt sich mit der Geschichte der Visualisierung von 600 v.Chr. bis in die Neuzeit. Interessant ist dabei die Genauigkeit der Visualisierungen. Diese ist oft sehr gut, obwohl die Datenbasis rein auf Erzählungen und Augenzeugenberichten beruht. Gerade Geovisualisierungen waren in der Vergangenheit sehr wichtig, um Ansatzweise Entfernungen und geographische Besonderheiten während einer Reise abschätzen zu können.

Eine sehr bekannte und gute Visualisierung hat Charles Minard von Napoleons Russlandfeldzug erstellt. Diese wird umgangssprachlich als die „beste Visualisierung, die jemals erstellt wurde“ beschrieben.

Minard

Quelle: Wikipedia

Innerhalb der Visualisierung werden verschiedene Elemente kombiniert und eine sehr hohe Informationsdichte erreicht. Also was sehen wir hier also:

  • Eine Art Titelkonzept (Beschreibung, Name, Zeithorizont etc.)
  • Kommentare
  • Geographische Besonderheiten (polnische Grenze – Moscow und zurück)
  • Städte
  • Truppenstärke und Zu- und Abflüsse (in Form einer Visualisierung, welche heute als Sankey-Diagramm bezeichnet werden würde)
  • Temperatur
  • Zeit

Das bedeutet es werden in dieser Grafik bereits viele Aspekte moderner Visualisierungsregeln beachtet, unter anderem Informationsdichte, reduzierte Darstellung, sparsamer Einsatz von Farben etc.

Source: http://data-art.net/resources/history_of_vis.php


Hinterlasse einen Kommentar

Auch Dilbert macht sich über Kreisdiagramme lustig!

Wir lernen immer wieder Projektteilnehmer kennen, die Kreisdiagramme konsequent als unsinnig einstufen. Hintergrund sind oft auch solche Comics oder diese „Don’t let friends use piecharts“ Sprüche, die das Kreisdiagramm verunglimpfen. Es gibt dennoch gute Gründe für den Einsatz von Kreisdiagrammen. Witzig bleibt es trotzdem und deshalb ein Beispiel von Dilbert:

Pie chart Dilbert

http://dilbert.com/strip/2009-03-07

Seminar BARC & REPORTINGIMPULSE


Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt noch einen Platz fürs Dashboarding Seminar am 12. Mai mit BARC sichern!

Im Rahmen der BARC Tagung „Integrierte BI & Planung im Unternehmen“ bieten wir in Zusammenarbeit ein ergänzendes Seminar zur Vertiefung an. Das Seminar findet am 12. Mai 2016 in Würzburg statt. Titel des Seminars ist „Der Weg zu interaktiven Reports und visuellen Dashboards in Unternehmen“.

cropped-schanze.jpg

Schwerpunkte von Kai und Andreas beim Seminar sind:

  • Sie können Sachverhalte grafisch ansprechend darstellen und lernen, wie man Zahlen optimal in Grafiken und Bilder verwandelt …
  • Sie verstehen, wie die richtige Darstellung von der präzisen Kenntnis der Zielgruppe und der Ziele abhängt …
  • Sie erhalten Einblick in Best Practice Lösungen zu Stolperfallen und Hürden bei der Umsetzung von guten Reporting in Business Intelligence Tools …
  • Sie sammeln Ideen für die Motivation und Schaffung eines Mindsets zur erfolgreichen Einführung in Ihrem Unternehmen …

 

Das Seminar findet am 12. Mai von 9.00-17:oo Uhr im NOVUM Businesscenter in Würzburg statt. Die Kosten belaufen sich für Anwender auf 850€ und für Berater auf 1.490€ (jeweils zuzüglich MwSt.). Selbstverständlich kümmern wir uns auch um Ihr leibliches Wohl.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier!

 

Reporting: Moderne Tabellen sind visuell

Hinterlasse einen Kommentar

Ob ein Dashboard in Ihrem Unternehmen sinnvoll ist, hängt von den Rahmenbedingen des Unternehmens ab. Oftmals kann es besser sein mit kleinen Schritten zu starten. Um dem Zahlenchaos in Dashboards oder Tabellen Herr zu werden, können visuelle Tabellen mit festen Notationen helfen. Unser Motto: Start small and think big!

Dazu ein kleiner Seminareinblick von reportingimpulse zum Thema “Visual Business Intelligence & Information Design”.

Gerne können Sie bei unserem Seminar “Visual Business Intelligence & Information Design” am 18. Mai im Rahmen der BARC Tagung „BI- und Planungssysteme im direkten Vergleich“ mit uns die Best-Practice Ansätze für Ihre Reporting Initiative besprechen.

Zu den weiteren Seminardetails …

Barc_Banner