Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

„Storytelling in Unternehmen“

“Fast jeder Mitarbeiter ist täglich mit der Herausforderung konfrontiert, eine Geschichte mit Zahlen, Daten und Fakten zu erzählen.”

Tim MehlfeldZum reportingimpulse Shop

Unser Buch Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge beschreibt aus drei Perspektiven, was ein moderner Controller über BI wissen muss. Neben Produktherstellern, namhaften Unternehmen, wie Basler Versicherung, Bertelsmann, tesa, ZF, etc., geben bekannte Beratungen, wie Deloitte oder KPMG, einen Einblick wie Controller BI-Projekte erfolgreich gestaltet werden.

Buch kaufen im reportingimpulse Shop oder auf Amazon.


Hinterlasse einen Kommentar

„Digitalisierung und Agilität – Chancen für das Controlling“

“Für das Controlling lässt sich daraus folgern, dass sich der Tätigkeitsschwerpunkt um diverse Arbeitsfelder erweitert. Insbesondere Standardtätigkeiten werden zukünftig voraussichtlich weiter – auch durch zunehmende Unterstützung mittels künstlicher Intelligenz – automatisiert werden, während der Fokus langfristig auf der Steuerungskompetenz liegt.”

Dr. Michael Zimmer und Marc Beierschoder von DeloitteZum reportingimpulse Shop

Unser Buch Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge beschreibt aus drei Perspektiven, was ein moderner Controller über BI wissen muss. Neben Produktherstellern, namhaften Unternehmen, wie Basler Versicherung, Bertelsmann, tesa, ZF, etc., geben bekannte Beratungen, wie Deloitte oder KPMG, einen Einblick wie Controller BI-Projekte erfolgreich gestaltet werden.

Buch kaufen im reportingimpulse Shop oder auf Amazon.


Hinterlasse einen Kommentar

„Controlling – Zehn Regeln für den Erfolg“

“Wenn Controlling-Bereiche sich als interne Dienstleister begreifen, deren Existenzgrund in der Versorgung der Entscheidungsträger mit entscheidungsrelevanten Informationen liegt, heben sie das Qualitätsniveau ihrer Arbeit in den meisten Fällen deutlich an.”

 Prof. Dr. Dirk Fischer von der Hochschule München

Zum reportingimpulse Shop

Unser Buch Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge beschreibt aus drei Perspektiven, was ein moderner Controller über BI wissen muss. Neben Produktherstellern, namhaften Unternehmen, wie Basler Versicherung, Bertelsmann, tesa, ZF, etc., geben bekannte Beratungen, wie Deloitte oder KPMG, einen Einblick wie Controller BI-Projekte erfolgreich gestaltet werden.

Buch kaufen im reportingimpulse Shop oder auf Amazon.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Information Design“ vor!

Thorsten Engels verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Information Design“. Er ist Director Professional Services D-A-CH bei der Longview Europe GmbH. Gemeinsam mit seinem Team unterstützt er konzeptionell sowie umsetzungsbegleitend nationale und internationale Blue-Chip Kunden bei der Einführung und Weiterentwicklung ihrer Longview-Lösungen. Dabei sind die Kunden sowie deren Applikationen vielfältig und die Software branchenübergreifend einsetzbar. Es entstehen u. a. interaktive Guided Analytics Berichte und Dashboards sowie explorative Datenauswertungen. Das Planungsframework mit Workflowunterstützung und Data Storytelling komplettiert das Leistungsspektrum. Nach dem Abschluss seines Wirtschaftsinformatikstudiums arbeitete Thorsten Engels zunächst als Regierungsangestellter und war anschließend sechs Jahre als Unternehmensberater in einer Big 4 Gesellschaft tätig.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Microsoft Power BI und ein Beispiel zur Kostenallokationsrechnung“ vor!

André Paul Henkel verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Microsoft Power BI und ein Beispiel zur Kostenallokationsrechnung“. Er studierte Physik mit dem Nebenfach Betriebswirtschaftslehre in Hamburg. Während seiner Tätigkeit am Deutschen Elektronen Synchrotron entwickelte er softwarebasierte Simulations- und Korrekturmodelle im Forschungskonsortium ZEUS. Danach folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Lehrkraft im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg zu den Themen Softwareentwicklung, Entwurf von IT basierten Controllingsystemen und Prognosesysteme auf Basis neuronaler Netze. Andre Henkel ist Gründungspartner der 2001 gegründeten initions AG.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Wie mit BI-Werkzeugen ein nicht-finanzielles Reporting erstellt wird“ vor!

Carmelo Barba, Holger Gerhards und Stephan H. Multhaupt verfassten in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Wie mit BI-Werkzeugen ein nicht-finanzielles Reporting erstellt wird“.

Carmelo Barba arbeitet als Consultant bei der gmc² GmbH. Bereits während seines Studiums entstand sein Interesse für gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Im Controlling verknüpft er heute, mit dem richtigen Gespür für den Umgang mit Daten, verantwortungsvolles Unternehmertum geschickt mit seinem betriebswirtschaftlichen Wissen.

Holger Gerhards ist geschäftsführender Gesellschafter der gmc² GmbH. Mit Begeisterung widmet er sich seit der Firmengründung dem Thema Information Design. Als aktives Mitglied der IBCS®-Association treibt er die Weiterentwicklung von Standards zur Visualisierung von Managementberichten voran. In Kombination mit passgenauen BI-Lösungen unterstützt er Unternehmen, die Möglichkeiten ihrer Daten voll auszuschöpfen.

Stephan H. Multhaupt ist Partner unter der Marke deep white. Seine Leidenschaft gilt der Optimierung von Prozessen mit Hilfe von Business Intelligence und Business Analytics nun in Kombination mit den Themen Unternehmenskultur, Identität und Kommunikationsberatung. Größte Bedeutung hat für ihn, zusammen mit den Kunden systematisch, integriert und steuerungsrelevant Mehrwert zu generieren.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Ist das Kunst oder kann das weg?“ vor!

Oliver Biel verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Ist das Kunst oder kann das weg?“. Der Senior Named Account Manager bei Qlik hat mehr als zwölf Jahre Erfahrung im internationalen Softwarevertrieb und befasst sich seit mehr als zehn Jahren mit der Analyse von Daten sowie den dazugehörigen Technologien. Während dieser Zeit hat er viele Unternehmen bei der Einführung von Business Intelligence Lösungen beraten und begleitet und ist heute bei Qlik u. a. für einen Teil des Vertriebs im Bereich strategischer Kunden verantwortlich. Er vertritt die These, dass nicht die Unternehmen am erfolgreichsten sein werden, die die beste Business-Intelligence-Software im Einsatz haben, sondern vielmehr diejenigen Unternehmen, die es schaffen, die kollektive menschliche Intelligenz des eigenen Unternehmens zu nutzen.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.