Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“ vor!

Daniel Eiduzzis verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“. Er ist studierter Betriebswirt und verfügt über fast 16 Jahre einschlägige Business Intelligence Erfahrung. In unterschiedlichen Beratungsunternehmen hat Daniel Eiduzzis Entwicklungsprojekte in mittelständischen und Großunternehmen unterstützt. Klassisches Inhouse-Consulting hat Daniel Eiduzzis anschließend bei der Jungheinrich AG und bei der heutigen tesa SE betrieben. Bei letzterem Unternehmen hat er schließlich auch mehrere Jahre den BI Bereich in der hauseigenen IT verantwortet, bevor er als BI Architekt ins neugegründete BI Competence Center wechselte. Mittlerweile ist Daniel Eiduzzis als Solution Architect Analytics für das Beratungs- und Softwarehaus Datavard AG tätig.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

reportingimpulse Webinar am 12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen

Alle reden davon, keiner weiß wie’s geht – das scheint zuletzt die Devise, wenn es um dieses ominöse „Big Data“ geht. Trendthema hin oder her: was genau bedeutet das für Sie, wollen Sie wissen? Wir helfen Ihnen, in das Thema Visual Analytics einzusteigen und dabei nicht das Gefühl zu haben, einem unnötigen Trend aufgesessen zu sein.

Im Oktober geht es im reportingimpulse Webinar um das Thema „Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen“. In kurzweiligen 45 Minuten fassen Ihnen unsere Experten das Thema kurz zusammen und geben Ihnen wertvolle Impulse. Sie wissen schon: frei Haus und direkt auf Ihren Bildschirm.

Termin & Anmeldung

12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen Zur Anmeldung

Die Webinarzeiten sind von 10:00 bis 10:45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Webinare der Serie

14.11.2018: Digitales Reporting

Zur Anmeldung

Impulse Vorab

Buch

Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller

69,90 EUR inkl. MwSt. & Versand

Zum Shop

 


Hinterlasse einen Kommentar

Einblick in „Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt“ – reportingimpulse Webinar Serie

Im letzten Webinar „Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt“ vom 07.09.2018 wurde eine agile, zeit- und ressourcenschonende Lösung für die Wahl eines Frontend Tools für Ihr Reporting vorgestellt.

Sollten Sie nicht wissen,  wie moderne, agile Toolauswahlprozesse aussehen sollten, dann schauen Sie sich dieses Webinar an.

Hier ein Teaser für das Webinar „Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt“:

 

Für die Aufzeichnung des gesamten Webinars besuchen Sie unsere reportingimpulse Academy. Dort finden Sie alle weiteren aufgezeichneten Webinare unserer Serie und weitere online Kurse zu den Themen Information Design und Dashboarding.

Die Webinare geben seit Juni 2018 jeden Monat neue Impulse zu aktuellen Trendthemen von reportingimpulse. Kurz und präzise in 45 Minuten von unseren Experten zusammengefasst und frei Haus direkt auf Ihren Bildschirm.

 

Themen & Termine

15.06.2018: Data Science und die Rolle des Controllers

19.07.2018: Business Intelligence Werkzeuge für den Controller

21.08.2018: Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?

07.09.2018: Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt

 

12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen

Zur Anmeldung

14.11.2018: Digitales Reporting

Zur Anmeldung

Zeiten & Preise

Die Webinarzeiten sind jeweils von 10:00 bis 10:45 Uhr.

Melden Sie sich direkt über den bereitgestellten Link an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Impulse

Buch

Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller

69,90 EUR inkl. MwSt. & Versand

Zum Shop

 


Hinterlasse einen Kommentar

Wir wurden für die neuste Ausgabe des „t3n digital pioneers“ Magazins interviewt!

In der t3n Nr.53 | Traumjob gefällig? Auf den Seiten 146 bis 148 kann der Artikel „Dashboard-Tools. Das Rasende Reporting“ gelesen werden, für den unser Geschäftsführer Andreas Wiener interviewt wurde.

Karsten Zunke, der Verfasser des Artikels, ist Fachjournalist für digitales Marketing. Seit mehr als zehn Jahren begleitet er die Entwicklungen in der Onlinewerbebranche mit seinen Artikeln.

Der Autor berichtet von dem Wandel des Reportings im Zuge der Digitalisierung, von seinen neuen Vorzügen und erklärt den oft ignorierten Unterschied zwischen Messwert, Kennzahl und KPI. Er fragt Andreas Wiener nach dem richtigen Ansatz für gutes Reporting und was bei der Implementierung zu beachten ist.

„Visualisierung ist der Schlüssel für ein gutes Reporting.“
   – Andreas Wiener


Da klassisches Reporting nicht ausreicht, um die Komplexität von Geschäftsvorgängen zu veranschaulichen, erfolgt die Visualisierung über Dashboards, die durch BI-Systeme alle Informationen erhalten. Mithilfe solcher individuell anpassbaren Dashboards sollten möglichst viele Informationen auf einen Blick zu erfassen sein, um Zusammenhänge transparent zu machen. Details können auf tieferen Ebenen per Klick angesteuert werden.

„Eine Dashboard-Visualisierung                                             muss intuitiv bedienbar sein wie ein iPhone.“
   – Andreas Wiener

 

Die Visualisierung sollte auch in Bezug auf Diagramme und die Gesamtdarstellung durchdacht erfolgen, damit zum Einen die Aussage gestützt wird und zum Anderen das Corporate Design eingehalten wird. Durch einen nachvollziehbaren Übergang zwischen einzelnen Reports kann das Dashboard eine konsistente Geschichte (Storytelling) vermitteln und so noch mehr an Aussagekraft gewinnen.

Herr Zunke berichtet des Weiteren, dass auch kleinere Firmen und Startups den Nutzen professioneller BI-Tools erkannt haben. In dem Artikel wird auch eine Auswahl an Dashboard-Tools vorgestellt. Der Artikel wird abgerundet durch einen Ausblick auf den Einfluss von künstlicher Intelligenz auf das Reporting.

„Wirklich schlechte BI-Tools gibt es nicht.“
   – Andreas Wiener

 

Zum Thema Reporting und Dashboarding finden Sie auch in unserem neuen Buch „Reporting- & Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller“ sehr interessante Beiträge. Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Einblick in „Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?“ – reportingimpulse Webinar Serie

Im vergangenen Webinar „Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?“ vom 21.08.2018 wurden die unterschiedlichen und sinnvollen Anwendungsbereiche für Self Service und Standard Reporting dargelegt.

Bevor Sie womöglich das ungünstigste Tool für Ihren Anwendungsbereich auswählen oder Ihnen Klarheit fehlt, wer welche Art des Reportings benötigt, sollten Sie sich das Webinar anschauen.

Hier ein Teaser für das Webinar „Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?“:

 

Für die Aufzeichnung des gesamten Webinars besuchen Sie unsere reportingimpulse Academy. Dort finden Sie alle weiteren aufgezeichneten Webinare unserer Serie und weitere online Kurse zu den Themen Information Design und Dashboarding.

 

Die Webinare geben seit Juni 2018 jeden Monat neue Impulse zu aktuellen Trendthemen von reportingimpulse. Kurz und präzise in 45 Minuten von unseren Experten zusammengefasst und frei Haus direkt auf Ihren Bildschirm.

Themen & Termine

15.06.2018: Data Science und die Rolle des Controllers

19.07.2018: Business Intelligence Werkzeuge für den Controller

21.08.2018: Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?

07.09.2018: Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt

 

12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen

Zur Anmeldung

14.11.2018: Digitales Reporting

Zur Anmeldung

Zeiten & Preise

Die Webinarzeiten sind jeweils von 10:00 bis 10:45 Uhr.

Melden Sie sich direkt über den bereitgestellten Link an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Impulse

Buch

Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller

69,90 EUR inkl. MwSt. & Versand

Zum Shop

 


Hinterlasse einen Kommentar

reportingimpulse Webinar am 07.09.2018: Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt

Die Wahl eines Frontend Tools für Ihr Reporting muss nicht für immer ein leidiges Thema bleiben. Wir haben eine agile, zeit- und ressourcenschonende Lösung für Sie.

Schalten Sie am 7. September rein und hören Sie sich unser Webinar zum Thema „Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt“ an. Um wertvolle Impulse reicher, haben Sie im Anschluss sicher eine bessere Idee, wie moderne, agile Toolauswahlprozesse aussehen sollten.

Seien Sie also dabei, wenn unsere Experten in prägnanten 45 Minuten das Thema Frontend Toolauswahl für Sie zusammenfassen und frei Haus direkt auf Ihren Bildschirm übertragen.

Termin & Anmeldung

07.09.2018: Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt  Zur Anmeldung

Die Webinarzeiten sind von 10:00 bis 10:45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Webinare der Serie

12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen

Zur Anmeldung

14.11.2018: Digitales Reporting

Zur Anmeldung

Impulse Vorab

Buch

Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller

69,90 EUR inkl. MwSt. & Versand

Zum Shop

 


Hinterlasse einen Kommentar

reportingimpulse Webinar am 21.08.2018: Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen?

Nur weil „viel“ möglich ist, ist „viel“ nicht auch sinnvoll. Für Self Service und Standard Reporting gibt es  sehr unterschiedliche und sinnvolle Anwendungsbereiche. Diese sollten Sie kennen.

Bevor Sie womöglich das ungünstigste Tool für Ihren Anwendungsbereich auswählen oder Ihnen Klarheit fehlt, wer welche Art des Reportings benötigt, sollten Sie sich unser Webinar zum Thema „Self Service versus Standard Reporting – Was eignet sich für wen?“ anhören. In 45 kurzweiligen Minuten, zusammengefasst von unseren Experten, frei Haus auf Ihren Bildschirm.

Termin & Anmeldung

21.08.2018: Self Service versus Reporting – Was eignet sich für wen? Zur Anmeldung

Die Webinarzeiten sind von 10:00 bis 10:45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Webinare der Serie

07.09.2018: Frontend Toolauswahlprozess – schnell, agil und einfach durchgeführt

Zur Anmeldung

12.10.2018: Visual Analytics und Big Data für jedermann – Chancen und Grenzen

Zur Anmeldung

14.11.2018: Digitales Reporting

Zur Anmeldung

Impulse Vorab

Buch

Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller

69,90 EUR inkl. MwSt. & Versand

Zum Shop