Reporting-Blog

Information Design & Visual Business Intelligence


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „graphomate extensions für erfolgreiches Controlling mit SAP Business Intelligence und Microsoft Excel“ vor!

Lars Schubert verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „graphomate extensions für erfolgreiches Controlling mit SAP Business Intelligence und Microsoft Excel“. Der Gründer und Geschäftsführer der graphomate GmbH – war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Köln zunächst einige Jahre als Controller bei der Siemens AG tätig. Anschließend unterstützte er als SAP BI-Berater und Projektleiter große Unternehmen bei der Einführung von SAP BW, bevor er 2010 die graphomate GmbH gründete. Er hält regelmäßig Vorträge rund um das Thema Visualisierung im SAP BI-Umfeld.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Die erste Rezension auf Amazon zu unserem neuen Buch „Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller“!

Gleich mit der ersten Bewertung hat unser Buch alle fünf Sterne bekommen, das freut uns natürlich sehr.

Der Leser fasst die Inhalte des Buches zusammen und bewertet diese entsprechend seinen Eindrücken. Dabei hebt er einige Aspekte hervor.

Zum Schluss beschreibt er das Buch in einem Satz und spricht seine Empfehlung aus.

„Fazit: Das Buch gibt einen Überblick sowohl über die Technik, die Software und die Anforderungen in der Praxis und wie man aus unterschiedlichen Perspektiven erfolgreich damit umgibt. Wer über gelungene Projekte im Reporting etwas erfahren will, kann hier bedenkenlos zugreifen.“

Lesen Sie sich gerne diese Rezension durch, bevor auch Sie sich zum Kauf entscheiden.
Wir freuen uns schon auf eine Bewertung Ihrerseits!

 

Das Buch gibt es hier auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Standardisierter Serviceansatz als Basis für einen skalierbaren und agilen Betrieb von Business Intelligence Umgebungen“ vor!

Dr. Justus Marquardt und Richard Ranftl verfassten in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Standardisierter Serviceansatz als Basis für einen skalierbaren und agilen Betrieb von Business Intelligence Umgebungen“.

Dr. Justus Marquardt ist Partner bei der KPMG und berät mit seinem Team Kunden aller Branchen und Größe in den Bereichen Business Intelligence, strategische Planung und Simulation, Budgetierung und Forecasting, im Reporting inklusive des Berichtswesens für operative Prozesse sowie der Datenanalyse und dem Datenqualitätsmanagement in einem ganzheitlichen Ansatz. Zudem ist Dr. Marquardt Lehrbeauftragter an verschiedenen deutschen Hochschulen im Bereich Business Intelligence.

Richard Ranftl ist Manager bei KPMG im Bereich Business Intelligence und konnte bereits in einer Vielzahl an nationalen und internationalen Projekten seine umfassende Technologie- und Methodenexpertise einbringen. Gerade mit Trendthemen wie Digitalisierung, Real-Time BI, Advanced Analytics und Big Data setzt er sich seit Jahren branchenübergreifend auseinander. Als erfahrener Manager in diesem Feld begleitet er Toolauswahlprozesse, das Design von Lösungsarchitekturen sowie die Implementierung der finalen Lösungen. Seine größte Motivation ist es, aus Daten Werte zu schaffen.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Digitalisierung des Management-Reportings bei der ZF Friedrichshafen AG – Einführung eines MIS“ vor!

Armin Ohlinger verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Digitalisierung des Management-Reportings bei der ZF Friedrichshafen AG – Einführung eines MIS“. Der Dipl. Wirtschaftsinformatiker studierte an der FH Konstanz und Universität Nottingham. Seit 2000 im BI-Umfeld tätig, viele Jahre in der Beratung, seit 2006 bei ZF, zuerst in der IT, seit 2013 im Fachbereich, Leiter des Bereichs „Management Information Governance“. Dieser Bereich verantwortet neben der inhaltlichen Governance – u. a. weltweit einheitlich definierte und freigegebene KPIs – die Governance auf einheitliches Reporting Design: ZF Reporting Styleguide. Damit wurden wesentliche Voraussetzungen geschaffen, um ein weltweit, divisions- und ressort-übergreifendes Management Informationssystem (MIS) aufzubauen, welches dieser Bereich seit drei Jahren erfolgreich betreibt.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“ vor!

Daniel Eiduzzis verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Mit Information Design eine neue Reporting-Effizienz erreichen“. Er ist studierter Betriebswirt und verfügt über fast 16 Jahre einschlägige Business Intelligence Erfahrung. In unterschiedlichen Beratungsunternehmen hat Daniel Eiduzzis Entwicklungsprojekte in mittelständischen und Großunternehmen unterstützt. Klassisches Inhouse-Consulting hat Daniel Eiduzzis anschließend bei der Jungheinrich AG und bei der heutigen tesa SE betrieben. Bei letzterem Unternehmen hat er schließlich auch mehrere Jahre den BI Bereich in der hauseigenen IT verantwortet, bevor er als BI Architekt ins neugegründete BI Competence Center wechselte. Mittlerweile ist Daniel Eiduzzis als Solution Architect Analytics für das Beratungs- und Softwarehaus Datavard AG tätig.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Information Design im zentralen IT-Einkauf – Wie klares Information Design und die daraus resultierende Dashboardrichtlinie zur Transparenz von IT-Einkaufsdaten beiträgt“ vor!

Marcus Koring und Marco Vennewald verfassten in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Information Design im zentralen IT-Einkauf – Wie klares Information Design und die daraus resultierende Dashboardrichtlinie zur Transparenz von IT-Einkaufsdaten beiträgt“.

Marcus Koring ist Director Sourcing Value Analysis im zentralen IT-Einkauf der Bertelsmann SE &Co. KGaA. Neben dem MBA im Bereich Management & Entrepreneurship hat er in unterschiedlichen Unternehmen ein fundiertes Wissen in den Bereichen Webdesign, Einkaufsprozesse, Controlling und Data Analytics aufgebaut. Genau diese Kombination ermöglicht die Entwicklung visuell und inhaltlich ansprechender BI-Dashboards im Einkauf – mit dem Fokus auf Transparenz und dem Aufdecken neuer Savings-Potentiale.

Marco Vennewald (Senior Director Sourcing Intelligence) beschäftigt sich seit dem Studium der Wirtschaftsinformatik intensiv mit dem Thema Business Intelligence. In mehr als zwölf Jahren sammelte er in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen BI-Strategie, Data Warehousing, BI-Architektur sowie Reporting und Analyse. Aktuell beschäftigt er sich mit den Themen Datenbewirtschaftung und -visualisierung für den zentralen IT-Einkauf der Bertelsmann SE & Co. KGaA.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.


Hinterlasse einen Kommentar

Neues reportingimpulse Buch – Heute stellen wir das Kapitel „Evolutionsweg eines Organisations-Tools für SAP BW“ vor!

Rolf Göhl verfasste in unserem Buch einen Beitrag zum Thema „Evolutionsweg eines Organisations-Tools für SAP BW“. Er ist Manager SAP BI in der Wirtgen Group und dort zuständig für die technischen Lösungen und Services im SAP BI Umfeld. Seit 17-Jahren ist er im Business Intelligence (BI) Bereich tätig. Neben dem tiefen technischen Verständnis von BI Lösungen und deren Integration in die Organisation, ist die enge Verzahnung von fachlichen Anforderungen und technischen Entwicklungsaufgaben in der täglichen Arbeit ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Rolf Göhl ist Begründer der „wissensbasierten Entwicklung mit Smart-Solutions“, einem LifeCycle-Applikations-Entwicklungs-Ansatz, in dem die Trennung zwischen Projekt/Entwicklung und Support vollständig aufgehoben wird. Unterstützt haben ihn dabei u.a. Michael Hofebauer und Heiko Einsiedler.

Das Video gibt einen kurzen Einblick ins Kapitel:

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt des Controllers und stellt Lösungsansätze vor. Durch die unterschiedlichen Sichten der Berater, Produkthersteller und Endkunden ergibt sich ein umfassendes Bild der momentanen Marktlage.

 

Das Buch gibt es auf Amazon oder wer sich den Versand sparen möchte, kann es sich auch direkt über unseren reportingimpulse Shop bestellen. Dort gibt es auch noch ein Probekapitel zum Download.