reportingimpulse – Blog

Information Design, Dashboarding & Visual Analytics


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Data Culture Strategie | Teil 6

Bianca und Kai sprechen darüber, wie Datenkultur langfristig im kompletten Unternehmen etabliert werden kann, welche Voraussetzungen es dafür braucht und wieso Awareness-Building, Targeting und Desire dabei eine große Rolle spielen.

Du kannst in dieser Folge lernen…

  • welche Voraussetzungen ein Unternehmen braucht, um sich ernsthaft auf das Thema Data Culture einlassen zu können
  • welche Methoden und Denkweisen den Change Prozess vorantreiben
  • was ‚Leadership from every seat‘ bedeutet und wie es jedes Unternehmen vorantreibt
  • wie Datenkultur durch die richtige Organisation langfristig etabliert werden kann
  • wie man es schafft, dabei die Motivation aufrecht zu erhalten und den Weg zum Verständnis für Data & Analytics langfristig zu gehen
  • ob der Prozess eher Top-Down oder Bottom-Up angestoßen werden sollte
  • wie man seine Kompetenzen im Bereich Data Literacy ausbauen kann

Bianca Scheffler verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Daten- und Analyse-Management-Strategien in verschiedenen Branchen: Von Medizintechnik bis zur (Rück-)Versicherungsbranche. Ihren Bachelor und Master in Informatik mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz hat sie an der Technischen Universität Chemnitz abgeschlossen. Mit ihrer Leidenschaft für Daten fokussierte sie bereits während des Studiums ihre Forschung auf Data-Mining-Methoden für Diagnose- und künstliche Immunsysteme sowie auf das Verkaufsverhalten im kommerziellen Bereich.

2004 wechselte sie von der Forschung in die Wirtschaft, um Unternehmen bei der Nutzung ihrer eigenen Daten zu unterstützen, indem sie Analyse-Frameworks und Strategien zum Sammeln und Kuratieren der wichtigsten Informationen entwickelte. Sie unterstützte Supply-Chain-Strategien mit Robotik-Warehouse-Technologie, beriet bei der Datenintegration für Fusionen und Übernahmen sowie bei der Datenstandardisierung gemäß den globalen regulatorischen Anforderungen (FDA).

Bianca ist seit 2015 bei Swiss Re, einem führenden Rückversicherer, tätig, wo sie in verschiedenen Positionen für die gruppenweite Datenwertschöpfung verantwortlich ist, um den Geschäftserfolg mit Daten zu ermöglichen.

Ihr aktueller Schwerpunkt liegt auf der Etablierung einer Datenkultur mit einem interdisziplinären Fokus auf Schlüsselkompetenzen und -fähigkeiten im Bereich Daten, die eine geschäftliche Transformation ermöglichen. Sie befasst sich mit der Notwendigkeit, die Belegschaft auf die Denkweise und die Datenkompetenz vorzubereiten, um ein technologie- und datengesteuertes Risiko-Wissensunternehmen zu werden.

Darüber hinaus ist Bianca eine aktive Mitwirkende und leidenschaftliche Rednerin in der Daten- und Analytics-Community, um das Bewusstsein für die Bedeutung einer konsistenten und effektiven Datenintegration, eines Daten-Asset- und Value-Managements in der heutigen digitalen Transformation zu stärken.

Sie investiert viel Zeit in die Ausbildung von Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren in den Grundlagen der Informatik und des Programmierens sowie in das Mentoring und Coaching von weiblichen Nachwuchskräften und zukünftigen Führungskräften auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Data Culture Warriors | Teil 5

Mit Stefanie spricht Kai über den ihre persönliche Sicht auf den Schlachtplan für die Datenkultur bei Merck und wie die Data Culture Warriors ihren Beitrag dazu leisten.

Das bekommt ihr in dieser Folge auf die Ohren:

  • Welche Ziele und Motivation Merck mit Data Culture verbindet
  • Was die Erfolgsfaktoren der Merck Data Culture sind
  • Warum sie für die Datenliebe kämpft
  • Wie der Schlachtplan der Merck Data Culture Warriors aussieht
  • Welche Challenges und Learnings Merck auf der First Mile, Middle Mile und Last Mile zur Daten Kultur erlebt hat
  • Warum Themen wie Datendemokratisierung, Digital Ethics oder auch Responsible AI für Merck von großer Bedeutung sind

Lessons Learned:

  • Datenkultur muss in der Datenstrategie verankert sein
  • Leidenschaft ist dabei ganz essenziell
  • Denk in kurzfristigen Zeitintervallen
  • Jede:r muss sich damit befassen – egal ob Management oder Mitarbeiter am Band
  • Data Culture funktioniert nur mit Teamwork

Stefanie Babka hat über fünfzehn Jahre in unterschiedlichen Funktionen die digitale Transformation innerhalb mehrerer großen Konzerne vorangetrieben (Daimler, GM, Nestlé, Merck). Seit Juli 2021 ist Stefanie Babka „Data Culture Lead“ von Merck, bezeichnet sich selbst als „Data Culture Warrior“ und verantwortet mit ihrem Team gruppenweit das Thema Datenkultur bei Merck. Ihre Datenliebe begründet sich vor allem in ihrer Passion für Social Media Strategie. Ein Thema über das sie auch mehrere Fachbücher verfasst hat. Als Speaker tritt sie regelmäßig bei internationalen Konferenzen zu Themen wie Digital Workplace, Social Media oder Female Leadership auf. Stefanie ist begeisterte Hörerin von BI or Die und ist selbst Host und Producer von einen unternehmensinternen Podcast bei Merck mit dem Titel „Let’s Talk Data“.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Controller:innen & Data Culture | Teil 4

Jens und Kai unterhalten sich über Data Culture aus der praktischen Brille von Controller:innen und Fachbereichen.

Das bekommt ihr in dieser Folge auf die Ohren:

  • Was Controller:innen über Data Culture wissen sollten
  • Warum Controller:innen Data Culture auf die nächste Ebene heben sollten
  • Warum Data Driven Environment nicht mehr ausreicht im Controlling
  • Wer das Thema strategisch treiben muss und wer operativ unterstützen sollte
  • Warum das Zusammenspiel mit der IT so wichtig ist
  • Was typische Data Culture Hacks für Controller:innen sind


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Governance mit Freude & Spirit – Data Culture | Teil 3

Marco und Kai sprechen über die Vorurteile von Data Governance als anstrengend und bürokratisch und wie es besser gelöst werden kann.

Das könnt ihr aus der Folge mitnehmen:

  • Wie weit ein Fachbereich Data Governance verstehen sollte
  • Warum Data Governance oft anstrengend und bürokratisch anmutet
  • Warum Data Governance auch genau anders funktionieren kann
  • Was Quick-Wins und Laufläufer sind und was endet nie
  • Welche Methoden/ Tools/ Überzeugen bei einer modernen Umsetzung von Data Governance helfen
  • An welchen Stellen externe Unterstützung Mehrwert bringt

Marco Geuer ist seit Oktober 2021 dafür verantwortlich, das Thema Business Intelligence auf die nächste Evolutionsstufe zu heben und somit maßgeblich beteiligt FIEGE zur Data Insights Driven Company weiterzuentwickeln. Darüber hinaus ist er Speaker auf Konferenzen, Gesprächspartner in Podcasts, Trainer bei der Haufe Akademie, Lehrbeauftragter Data Management für die DHBW, Fachbeirat DATAGOVKON und Blogger. Insgesamt hat er über 25 Jahre Erfahrung rund um Business Analytics.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Literacy in Unternehmen – Data Culture | Teil 2

Katharina und Kai sprechen über die Literacy Charta und wie Unternehmen aus Data Literacy eine Erfolgsgeschichte machen.

Das könnt ihr aus der Folge mitnehmen:

  • Was die Data Literacy Charta ist
  • Was sich alles aus dieser Initiative in Unternehmen, Politik und Gesellschaft entwickelt hat
  • Warum ist Data Literacy so bedeutend für Unternehmen?
  • Was sind die Top To-do-Liste für Unternehmen, die Data Literacy anpacken wollen
  • Was Unternehmen kurzfristig machen können wie es langfristig am laufen bleibt
  • Ob ein Unternehmen irgendwann „Data Literate“ sein kann

Katharina Schüller ist Geschäftsführerin der STAT-UP GmbH.  Als Expertin für Datenkompetenz beriet sie unter Anderem die Bundesregierung und BMBF zur Datenstrategie und der „Initiative Digitale Bildung“. Sie ist Stipendiatin der Bayerischen EliteAkademie, der Lindau Nobel Laureate Meetings, „Statistician of the Week“ (ASA), „Vordenker“ (Handelsblatt) und erhielt den Wirtschaftspreis LaMonachia der LH München. Sie forscht zu Data Literacy, Datenethik und Datenkultur und ist Autorin der Studie „A Framework for Data Literacy“ und der „Data Literacy Charta“. Sie ist unter Anderem Vorstandsmitglied der DStatG und Beiratsvorsitzende des Instituts für wissenschaftlich Weiterbildung an der FU Hagen.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Data Culture Framework | Teil 1

 

Kai und Carsten geben einen Überblick über Data Culture und wie man Datenkultur im Unternehmen etablieren kann.

BARC hat ein Data Culture Framework veröffentlicht, das einen ersten Überblick über die Ansatzpunkte für eine Verbesserung oder Beeinflussung einer Datenkultur im Unternehmen gibt. Carsten und Kai sprechen darüber und erklären die Zusammenhänge zwischen

  • Data Strategy
  • Data Leadership
  • Data Communication
  • Data Governance
  • Data Access &
  • Data Literacy

Carsten Bange ist seit mehr als 20 Jahren Analyst für den Data & Analytics und Business Software Markt und durfte in dieser Zeit mit seinen 50 Kolleg:innen hunderten von Unternehmen dabei helfen, in diesem sich schnell ändernden Markt die richtigen Entscheidungen für Strategie, Architektur und Technologie zu treffen. Privat lebt er im schönen Würzburg und verbringt möglichst viel Zeit mit seiner großen Familie.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Datenprodukte mit Akzeptanz schaffen

Evelyn Münster und Kai-Uwe Stahl sprechen über die unterschiedlichen Formate von Datenprodukten, das Vorgehen, um Akzeptanz dafür zu schaffen und die Frage nach einer Messbarkeit für Data Literacy. 

Evelyn Münster ist Data Designerin. Mit über 14 Jahren Erfahrung in der Datenvisualisierung in verschiedenen Branchen ist sie heute eine anerkannte Expertin für die Gestaltung von Datenprodukten, die über die Möglichkeiten von Standard-Dashboards hinausgehen. Sie hilft Technologiekunden bei der Entwicklung maßgeschneiderter Apps, die Daten nutzen und visualisieren, um die Entscheidungsfindung und die Navigation in komplexen Systemen zu unterstützen.

In dieser Folgen lernt ihr:

  • Was ein Datenprodukt ist
  • Welche Ansätze es von Datenprodukten gibt – Exklusiver Schreiner bis IKEA Standard
  • Welches Vorgehen zu besserer Akzeptanz führt
  • Welche Rolle Data Literacy dabei spielt
  • Wie Data Literacy in Unternehmen gemessen werden kann
  • Welche Chancen und Grenzen Data Literacy Tests für Unternehmen haben

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Gennant in der Folge: 


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Data Driven Company Chrono24 – Im Gespräch mit Dr. Tillmann Grupp, Chrono24

Till und Kai sprechen über den pragmatischen und dennoch nachhaltigen Weg von Chrono 24 zu einem datengetriebenen Unternehmen zu werden!

Als Director Data leitet Till den Datenbereich bei Chrono24, dem weltweiten führenden online Marktplatz für hochwertige Uhren. Er hat mehr als 10 Jahre Berufserfahrung im Umfeld von Marktplätzen, Finanzförderungsinstitutionen, Start-ups und in der Beratung. Er hat in Darmstadt, Frankfurt und Stuttgart studiert, und hält einen Doktortitel in Bereich der Informationssysteme. Seine Hauptinteressensschwerpunkte sind Marktökonomie, kausale Methoden, echte Datenprodukte, wirkungsorientierte Datenlösungen, Datenlösungen und -Teams zu skalieren, Bewertungsmethoden, und Vorhersagemodelle.

In dieser Folge gewinnt ihr folgende Insights:

  • Was bedeutet Faszination Uhr?
  • Einblicke in die Wachstumsgeschichte von Chrono 24
  • Welche Besonderheiten haben Uhrdaten?
  • Ansatz, um Data Literacy in die Breite des Unternehmens zu bringen
  • Welche Rolle nimmt die BI ein, um Data Democracy zu fördern?
  • Wie erzielen wir Wirkung, statt Dinge nur zu liefern?

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Gennant in der Folge:

Jobs

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


+ + NEU + + +
NEU + + + NEU + + + 

Unser BI or DIE MagazinAlle News regelmäßig im Überblick!

Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Kompetenzentwicklung & Dashboarding im Controlling – Im Gespräch mit Dr. Christoph von Blomberg, Festo

Christoph und Kai sprechen über die Kompetenzentwicklung, Self-Service und Dashboarding aus der Brille des Controllings.

Christoph ist Leiter Group Planning and Controlling der Festo SE & Co. KG und verantwortlich für Planung, Forecasting und Reporting. Davor war er bei der Unternehmensberatung A.T. Kearney Projektleiter für CFO-Projekte wie Benchmarking und Effizienzsteigerung. Im Internationalen Controllerverein ist er Mitglied der Arbeitsgruppe ‚Agiles Controlling‘. Und in seinem Podcast ‚On the Way to Effective Finance‚ geht Christoph der Frage nach, was wirkungsvolle Finanzbereiche auszeichnet. 

In dieser Folge lernt ihr:

  • Wie der ideale Controller und CFO der Zukunft aussehen könnte
  • Ob Dashboards ein Hype oder das Beste seit „geschnitten Brot“ sind
  • Wie Entscheider bei der Entwicklung eines Dashboards beteiligt werden wollen
  • Wie Kompetenzentwicklung im Team modern gelebt werden kann
  • Was ein Controller unter Self-Service versteht
  • Ob Self-Service und Dashboards auch etwas für das C-Level ist
  • Wofür der Podcast ‚On the Way to Effective Finance‘ steht und warum sich das Hören lohnt

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Gennant in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


+ + NEU + + +
NEU + + + NEU + + + 

Unser BI or DIE MagazinAlle News regelmäßig im Überblick!

Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Data Coach und Community – Im Gespräch mit Lara Hirsekorn & Sarah Stemmler

Lara, Sarah und Andreas sprechen über Communitybuilding, Data Scientisten und Data Literacy.

Sarah Stemmler ist Data Coach bei Coady. Als ehemalige Data Scientist kennst sie die technischen und organisatorischen Herausforderungen, die Data Science Projekte im Unternehmensumfeld mit sich bringen. Mit ihren beiden Kollegen begleitet sie Unternehmen für mehrere Wochen auf einem Data Science Projekt, teilt Best Practices and stellt als Schnittstelle zwischen Business & Tech den erfolgreichen Projektabschluss sicher.

Lara Hirsekorn verantwortet den Community-Bereich bei Instaffo. Innerhalb weniger Monate hat sie es seit September 2020 geschafft, diverse Tech-Communities aufzubauen. Darunter die Data Science Community-Reihe DATAMADNESS in München und Köln mit über 500 Mitgliedern, sehr starkem wöchentlichen Wachstum sowie renommierten Themen & Speakern. Das Konzept zeichnet sich durch seine hohe Anpassbarkeit, bedingt durch die Covid-Situation, aus und ist gerade wegen der Herausforderungen mittlerweile nicht nur für seine professionellen Live-Veranstaltungen an den einzelnen Standorten bekannt, sondern vor allem auch für die neuartigen Online-Veranstaltungen über Gathertown. Sie führt dabei die Moderation der Veranstaltungen durch, indem sie immer wieder die Energien zwischen den Speakern und Teilnehmern aufrechterhält und ist zugleich Ansprechpartnerin für sämtliche Themen rund um die Communities. Für Instaffo ist es wichtig, der Tech-Zielgruppe wertvolle Mehrwerte durch zielgerichteten Content zu schaffen und weiterhin die Möglichkeit des so wertvollen persönlichen Austauschs zu bieten.

Das ist drin für Euch:

🚀   Was macht ein Data Coach?
🔥   Was ist DATAMADNESS?
💡   Wie man Data Literacy erhöht
   Warum Long Term Coaching nötig ist
❤️   Wie Communitybuilding gelingt

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Genannt in der heutigen Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


+ + NEU + + + 
Unser BI or DIE MagazinAlle News regelmäßig im Überblick!

Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!