reportingimpulse – Blog

Information Design, Dashboarding & Visual Analytics


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Moonshot statt Schadensbegrenzung – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 4

Jule & Lukas Bosch, Kai und Jens sprechen über gelebte Nachhaltigkeit in Unternehmen und den Ansatz einer positiven Umkehr des Themas weg von Verzicht und Schadensbegrenzung hin zu neuen Chancen und Möglichkeiten.

Aus dieser Folge kannst du für dich mitnehmen:

  • Warum es sich lohnt das Buch „ÖKOnomie – So retten führende Unternehmensaktivist*innen unsere Zukunft“ zu lesen
  • Warum wir beim Thema Nachhaltigkeit in Chancen und Möglichkeiten denken sollten
  • Warum uns eine moralisch aufgeladene Diskussion bei diesem Thema nicht weiterbringt
  • Warum so es viele Parallelen bei der Transformation von Nachhaltigkeit und Digitalisierung gibt 
  • Warum ein großer Unternehmenstanker genauso einen Impact im Bezug auf Nachhaltigkeit haben kann, wie ein dynamisches Start-Up

Lessons Learned:

  • Löse dich von moralisch aufgeladenen Diskussionen rund um das Thema Nachhaltigkeit.
  • Schätze die kleinen Fortschritte wert & entwickele ein nachhaltiges Mindset.
  • Transformation hat in allen Bereichen vergleichbare Elemente
  • Sieh Nachhaltigkeit auch als Transformation mit kleinen Schritten an, statt als unerreichbares Gesamt-Ziel.
  • Nimm den Fokus weg von Beschränkungen und hin zu neuen Chancen, die sich ergeben.
  • Leg los! Es ist am Ende des Tages nicht die Branche, sondern jeder einzelne Mensch, der den Unterschied machen kann.

Jule Bosch und Lukas Bosch sind selbstständige Consultants, Speaker und Autoren. Auf Basis von Megatrends und Design Thinking stellen sie den Status quo infrage und sorgen sowohl in Beratungsprojekten als auch mit eigenen Unternehmungen dafür, dass Nachhaltigkeit als Disruptions- und daher vor allem als Businesspotenzial erkannt wird. Gemeinsam haben sie das vielfach ausgezeichnete Biodiversity-Start-up Holycrab gegründet und das im Campus Verlag erschienene Buch „ÖKOnomie – So retten führende Unternehmensaktivist*innen unsere Zukunft“ geschrieben.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast | Spotify | Google PodcastDeezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Datenbasierter Klimaschutz – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 3

Tanja Loitz, Kai-Uwe und Jens beschäftigen sich damit, wie datenbasierter Klimaschutz langfristigen Mehrwert generiert und wie man Nachhaltigkeit mithilfe von Technik & Digitalisierungsmaßnahmen im Alltag integrieren kann.

Das erfährst du in dieser Folge:

  • Heißt Nachhaltigkeit automatisch Klimaschutz?
  • Ist die Motivation für Klimaschutz-Maßnahmen eher ethisch oder nutzenorientiert?
  • Wie können Maßnahmen durch Technik & Digitalisierung dabei helfen, dein Verhalten langfristig zu ändern?
  • Wie weit ist der datenbasierte Klimaschutz und wie wirksam ist er?
  • Wie kannst du Investitionen optimieren und dadurch noch mehr CO2 einsparen?
  • Wie erfasse ich den Erfolg meiner Maßnahmen und was leite ich aus Messergebnissen ab?

Lessons Learned:

  • Es muss nicht jede:r 100 % geben – jeder Beitrag zählt
  • Fokussiere dich auf deine fünf größten Baustellen und gehe diese bewusst an, um am Klimaziel mitzuwirken
  • Nutze automatisierte Unterstützung durch Technik, um deinen Aufwand gering zu halten
  • Bewerte Maßnahmen nach ihrer Wirksamkeit, indem du das Vorher und Nachher misst
  • Spare Zeit durch messen statt berechnen
  • Zwischen Controlling & datenbasiertem Klimaschutz bestehen viele Parallelen
  • Sammle nicht nur Daten, sondern erzeuge einen Impact

Tanja ist Geschäftsführerin der gemeinnützige co2online GmbH, die Verbraucher*innen im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz online berät. Die studierte Politologin und Journalistin nimmt dabei die Perspektive der User ein. Wie müssen Informationen, Produkte, Dienstleistungen gestaltet sein, damit sie den Einzelnen motivieren, selber aktiv zu werden? Wie können Daten genutzt werden, um die Angebote kontinuierlich weiterzuentwickeln und Reichweite zu erzielen? Dabei setzt sie mit ihrem Team auf die Messung von tatsächlichen Energieverbräuchen, Feedback-Möglichkeiten und den regelmäßigen Dialog mit Verbraucher*innen. Mit anderen Worten: co2online setzt auf Klimaschutz, der wirkt. Tanja ist schon seit 17 Jahren dabei und kein Tag ist langweilig. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google PodcastDeezer

Genannt in der Folge:

 

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Preisgekröntes Nachhaltigkeitscontrolling – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 2

Claudia Maron, Kai-Uwe und Jens sprechen über den Weg und die Erfolgsfaktoren der DATEV zu einem führenden Player beim Thema Nachhaltigkeit.

Das könnt ihr aus der Folge mitnehmen:

  • warum DATEV bereits vor der Jahrtausendwende das Thema Nachhaltigkeit für sich entdeckt hat
  • was die Erfolgsfaktoren für den bisherigen Weg der DATEV waren
  • warum dabei Strategie, Organisation, Kennzahlen und Kommunikation so wichtig sind
  • wie ökomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit in der Praxis aussehen kann
  • warum dieser Ansatz schon den Green Controlling Award gewinnen konnte
  • Inspiration für ein Nachhaltigkeits-Cockpit
  • wie guter Austausch zum Thema Nachhaltigkeit möglich ist

     

Lessons learned für Unternehmer:

  • Nachhaltigkeit muss mindestens auf drei Ebenen erfolgen – Familie, Freizeit, Beruf
  • Tausche dich über gesammelte Erfahrungen aus und lerne von Anderen
  • Hebe Nachhaltigkeit im Unternehmen auf eine strategische Ebene und überzeuge durch Transparenz
  • Integriere Nachhaltigkeit in die Unternehmensprozesse – Von der Strategie übers Reporting bis in die Unternehmensentscheidungen
  • Ein Nachhaltigkeits-Manager allein reicht nicht. Bring das Thema Nachhaltigkeit in deine Abteilung!

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!



Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Facetten von Nachhaltigkeit im Unternehmen – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 1

Kai-Uwe Stahl und Jens Ropers eröffnen die erste Serie im Controllingcast zum Thema Nachhaltigkeit.

Das kannst du für dich mitnehmen:

  • Warum das Thema Nachhaltigkeit auf allen Ebenen in Unternehmen an Bedeutung gewinnt
  • Warum ESG momentan so häufig diskutiert wird
  • Was wir ganz grob dazu wissen sollten
  • Welche Facetten von Nachhaltigkeit wir besonders spannend finden
  • Warum Nachhaltigkeit auch als Chance gesehen werden muss
  • Welche Rolle das Controlling spielt
  • Wie Messbarkeit und Nachhaltigkeit zusammen kommen
    •  

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Seminare:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!



Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Data Culture Strategie | Teil 6

Bianca und Kai sprechen darüber, wie Datenkultur langfristig im kompletten Unternehmen etabliert werden kann, welche Voraussetzungen es dafür braucht und wieso Awareness-Building, Targeting und Desire dabei eine große Rolle spielen.

Du kannst in dieser Folge lernen…

  • welche Voraussetzungen ein Unternehmen braucht, um sich ernsthaft auf das Thema Data Culture einlassen zu können
  • welche Methoden und Denkweisen den Change Prozess vorantreiben
  • was ‚Leadership from every seat‘ bedeutet und wie es jedes Unternehmen vorantreibt
  • wie Datenkultur durch die richtige Organisation langfristig etabliert werden kann
  • wie man es schafft, dabei die Motivation aufrecht zu erhalten und den Weg zum Verständnis für Data & Analytics langfristig zu gehen
  • ob der Prozess eher Top-Down oder Bottom-Up angestoßen werden sollte
  • wie man seine Kompetenzen im Bereich Data Literacy ausbauen kann

Bianca Scheffler verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Daten- und Analyse-Management-Strategien in verschiedenen Branchen: Von Medizintechnik bis zur (Rück-)Versicherungsbranche. Ihren Bachelor und Master in Informatik mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz hat sie an der Technischen Universität Chemnitz abgeschlossen. Mit ihrer Leidenschaft für Daten fokussierte sie bereits während des Studiums ihre Forschung auf Data-Mining-Methoden für Diagnose- und künstliche Immunsysteme sowie auf das Verkaufsverhalten im kommerziellen Bereich.

2004 wechselte sie von der Forschung in die Wirtschaft, um Unternehmen bei der Nutzung ihrer eigenen Daten zu unterstützen, indem sie Analyse-Frameworks und Strategien zum Sammeln und Kuratieren der wichtigsten Informationen entwickelte. Sie unterstützte Supply-Chain-Strategien mit Robotik-Warehouse-Technologie, beriet bei der Datenintegration für Fusionen und Übernahmen sowie bei der Datenstandardisierung gemäß den globalen regulatorischen Anforderungen (FDA).

Bianca ist seit 2015 bei Swiss Re, einem führenden Rückversicherer, tätig, wo sie in verschiedenen Positionen für die gruppenweite Datenwertschöpfung verantwortlich ist, um den Geschäftserfolg mit Daten zu ermöglichen.

Ihr aktueller Schwerpunkt liegt auf der Etablierung einer Datenkultur mit einem interdisziplinären Fokus auf Schlüsselkompetenzen und -fähigkeiten im Bereich Daten, die eine geschäftliche Transformation ermöglichen. Sie befasst sich mit der Notwendigkeit, die Belegschaft auf die Denkweise und die Datenkompetenz vorzubereiten, um ein technologie- und datengesteuertes Risiko-Wissensunternehmen zu werden.

Darüber hinaus ist Bianca eine aktive Mitwirkende und leidenschaftliche Rednerin in der Daten- und Analytics-Community, um das Bewusstsein für die Bedeutung einer konsistenten und effektiven Datenintegration, eines Daten-Asset- und Value-Managements in der heutigen digitalen Transformation zu stärken.

Sie investiert viel Zeit in die Ausbildung von Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren in den Grundlagen der Informatik und des Programmierens sowie in das Mentoring und Coaching von weiblichen Nachwuchskräften und zukünftigen Führungskräften auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Data Culture Warriors | Teil 5

Mit Stefanie spricht Kai über den ihre persönliche Sicht auf den Schlachtplan für die Datenkultur bei Merck und wie die Data Culture Warriors ihren Beitrag dazu leisten.

Das bekommt ihr in dieser Folge auf die Ohren:

  • Welche Ziele und Motivation Merck mit Data Culture verbindet
  • Was die Erfolgsfaktoren der Merck Data Culture sind
  • Warum sie für die Datenliebe kämpft
  • Wie der Schlachtplan der Merck Data Culture Warriors aussieht
  • Welche Challenges und Learnings Merck auf der First Mile, Middle Mile und Last Mile zur Daten Kultur erlebt hat
  • Warum Themen wie Datendemokratisierung, Digital Ethics oder auch Responsible AI für Merck von großer Bedeutung sind

Lessons Learned:

  • Datenkultur muss in der Datenstrategie verankert sein
  • Leidenschaft ist dabei ganz essenziell
  • Denk in kurzfristigen Zeitintervallen
  • Jede:r muss sich damit befassen – egal ob Management oder Mitarbeiter am Band
  • Data Culture funktioniert nur mit Teamwork

Stefanie Babka hat über fünfzehn Jahre in unterschiedlichen Funktionen die digitale Transformation innerhalb mehrerer großen Konzerne vorangetrieben (Daimler, GM, Nestlé, Merck). Seit Juli 2021 ist Stefanie Babka „Data Culture Lead“ von Merck, bezeichnet sich selbst als „Data Culture Warrior“ und verantwortet mit ihrem Team gruppenweit das Thema Datenkultur bei Merck. Ihre Datenliebe begründet sich vor allem in ihrer Passion für Social Media Strategie. Ein Thema über das sie auch mehrere Fachbücher verfasst hat. Als Speaker tritt sie regelmäßig bei internationalen Konferenzen zu Themen wie Digital Workplace, Social Media oder Female Leadership auf. Stefanie ist begeisterte Hörerin von BI or Die und ist selbst Host und Producer von einen unternehmensinternen Podcast bei Merck mit dem Titel „Let’s Talk Data“.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE Data Culture – Controller:innen & Data Culture | Teil 4

Jens und Kai unterhalten sich über Data Culture aus der praktischen Brille von Controller:innen und Fachbereichen.

Das bekommt ihr in dieser Folge auf die Ohren:

  • Was Controller:innen über Data Culture wissen sollten
  • Warum Controller:innen Data Culture auf die nächste Ebene heben sollten
  • Warum Data Driven Environment nicht mehr ausreicht im Controlling
  • Wer das Thema strategisch treiben muss und wer operativ unterstützen sollte
  • Warum das Zusammenspiel mit der IT so wichtig ist
  • Was typische Data Culture Hacks für Controller:innen sind


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Datenprodukte mit Akzeptanz schaffen

Evelyn Münster und Kai-Uwe Stahl sprechen über die unterschiedlichen Formate von Datenprodukten, das Vorgehen, um Akzeptanz dafür zu schaffen und die Frage nach einer Messbarkeit für Data Literacy. 

Evelyn Münster ist Data Designerin. Mit über 14 Jahren Erfahrung in der Datenvisualisierung in verschiedenen Branchen ist sie heute eine anerkannte Expertin für die Gestaltung von Datenprodukten, die über die Möglichkeiten von Standard-Dashboards hinausgehen. Sie hilft Technologiekunden bei der Entwicklung maßgeschneiderter Apps, die Daten nutzen und visualisieren, um die Entscheidungsfindung und die Navigation in komplexen Systemen zu unterstützen.

In dieser Folgen lernt ihr:

  • Was ein Datenprodukt ist
  • Welche Ansätze es von Datenprodukten gibt – Exklusiver Schreiner bis IKEA Standard
  • Welches Vorgehen zu besserer Akzeptanz führt
  • Welche Rolle Data Literacy dabei spielt
  • Wie Data Literacy in Unternehmen gemessen werden kann
  • Welche Chancen und Grenzen Data Literacy Tests für Unternehmen haben

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Gennant in der Folge: 


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – TM1 in the environment of the Deutsche Bahn – Talking with Christoph Hein, DB Systel | EN

Christoph, Viktoria and Kai give you an overview of the IBM Cognos TM1 and its use at Deutsche Bahn.

Watch the stream to this episode:

Christoph is a senior in-house consultant for business intelligence projects at DB Systel, the IT service provider within the Deutsche Bahn Group. For ten years now, he has been dealing almost exclusively with what is probably the most well-known functional database on the BI market: IBM Cognos TM1 (or more recently Planning Analytics). In addition to this activity, Christoph also works as a lecturer in the field of business intelligence at various universities and occasionally publishes.

Here’s what you can take away from the episode:

  • What makes a TM1 fanboy
  • What real love for the tool and the technology means
  • Why the use of TM1 fits so well at Deutsche Bahn
  • In which use cases it is used
  • Why TM1 in combination with Excel as a frontend is so popular in departments
  • Team spirit and new work at Deutsche Bahn

You can listen to and subscribe to the podcast here:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer

Follow us on Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Get in contact on LinkedIn:

You liked this episode? Then please give us a quick iTunes-review!

Which questions should we ask next? Which interview partners would you like to hear? Please write us an email info@reportingimpulse.com, via Twitter or get in direct contact with us!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Projekt- & Selbstmanagement in datengetriebenen Projekten

Daniel Graffe und Kai-Uwe Stahl sprechen über Projektmanagement, Leadership, Selbstmanagement in erfolgreichen Datenprojekten und darüber hinaus.

Als freiberuflicher Berater hilft Daniel Graffe seinen Kunden im Bereich Reporting und Datenanalyse. Die Bedürfnisse, Anforderungen und Prozesse des Kunden und der Mitarbeiter genau heraus zu arbeiten ist ihm dabei besonders wichtig. Zudem hat Daniel aufgrund eines einschneidenden Erlebnisses sich dem Thema Zeitmanagement von einer ganz neuen Seite gewidmet und ist als Speaker, Autor und Seminarleiter in diesem Bereich tätig.

Das kannst du für dich aus der heutigen Folge mitnehmen:

  • Was sind die Stellschrauben für erfolgreich wahrgenommene Datenprojekte?
  • Faktor Mensch im Datenumfeld und wie ich mich als Führungskraft darauf einstelle
  • Wie kommen wir mit dem Unternehmerjournal-Methode besser durch den Tag?
  • Einblicke von der Konzern-Karriere zur Selbstständigkeit
  • Was hat Robby Naish als Motivator mit Content Creation zu tun?

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast | Spotify | Google Podcast Deezer

Folgt uns auch gern auf Instagram & Twitter:
reportingimpulse | dashboardheroesBI_or_DIE | team_reporting

Gennant in der Folge: 


+ + + NEU + + + NEU + + + NEU + + + 

BI or DIE SAP Month 

reportingimpulse meets SAP. Einen Monat lang widmen wir uns dem Thema SAP Analytics Cloud (SAC). Ihr lernt im Oktober 2021, wie ihr in eurem Unternehmen die SAC am besten anwendet, Self Service fördert, plant und Visual Analytics nutzen könnt. Alles im Live-Stream auf LinkedIn und YouTube oder im Podcast. Jeden Freitag 13:30 Uhr.

Jede:r Teilnehmer:in erhält kostenlos unsere reportingimpulse academy SAC für ein Jahr!


Unser BI or DIE MagazinAlle News regelmäßig im Überblick!

Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!