reportingimpulse – Blog

Information Design, Dashboarding & Visual Analytics


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Ein freier Tag auf Rollschuhen | get to know Miriam Funke

Stimmtraining, Bum Bum Eis im Freibad, Vorurteile und Durchsetzungsvermögen, Roller Derby und und und.
Miriam und Oliver sprechen mal nicht übers Business!

Genau wie ihr lernt Oliver Miriam das erste Mal kennen und fragt u.a.:

  • Was macht man eigentlich beim Stimmtraining – nur „mimimimi“ oder doch mehr? Und wozu ist das gut?
  • Wie schmeckt Miriams Kindheit?
  • Muss man sich in einer Patchwork-Familie viel durchsetzen?
  • Welchen Vorurteilen begegnet Miriam immer wieder? Und viel wichtiger: Wie geht sie damit selbstbewusst um?
  • Wie sieht ihr perfekter freier Tag aus?
  • Schließen sich Programmier-Skills und Kreativität gegenseitig aus?

Miriam verfügt über langjährige Erfahrung bei der Umsetzung von Self-Service-Strategien für die digitale Transformation von großen Unternehmen. Als Leiterin des Data-Analytics-Bereichs von ORAYLIS entwickelt sie mit Ihrem Team unternehmensweite Analyseoberflächen auf der Basis von Microsoft-Technologien, durch die jeder Mitarbeiter Daten analysieren und geschäftliche Werte erschließen kann.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer


Genannt in der Folge:


Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Mit dem Fahrrad von Köln nach Amsterdam | get to know Artur König

Medaillen-Sammler, SciFi- & Fantasy-Fan, Berliner Wahl-Kölner, Welt-Entdecker und und und… Ihr kennt ihn sicherlich aus den verschiedensten BI or DIE Formaten – Artur ist ja quasi schon Stammgast bei uns und auch für Oliver fühlt es sich an, als würden die Zwei sich schon ewig kennen. Aber heute geht’s mal nicht um Power BI & Co, sondern um den Menschen hinter der Technik!

Artur plaudert mit Oliver über das Leben abseits von Power BI und verrät uns u.a. die Antworten auf folgende Fragen:

  • Woher hat Artur eigentlich so viele Medaillen?
  • Sci Fi & Fantasy Fan – okay. Aber eher DC oder Marvel???
  • Kann man als ursprünglicher Berliner den Kölner Karneval lieben?
  • Wie smart ist Arturs Zuhause?
  • Was passiert, wenn beim Wandern mit Klettersteig das Internet versagt und man keine analoge Karte dabei hat?

Artur König ist Informatiker mit aktuellem Tätigkeitsschwerpunkt in den Bereichen BI-Beratung, Daten-Architektur und Datenanalyse. Er ist seit 2016 bei der Scopevisio AG tätig, einem mittelständischen Hersteller von Cloud Unternehmenssoftware mit Sitz in Bonn. Zurzeit verantwortet er das Customizing und die Umsetzung individueller Lösungen in Kundenprojekten, wobei ein wesentlicher Schwerpunkt die Erweiterungen im Bereich des Reporting sind. Die Aufgaben umfassen die Entwicklung von Reporting-Standards und Konzeption, sowie die Umsetzung von kundenindividuellen Datenstrukturen und Auswertungen. Neben den beruflichen Tätigkeiten ist er als Organisator der Berliner Power BI Usergroup und in mehreren Themenzirkeln des TDWI aktiv.

Er lebt in Köln, bereist privat gerne neue Länder und ist gerne auf dem Wasser unterwegs.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer


Genannt in der Folge:


Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Mehrwert durch Visual Planning – Visual Planning | Teil 1

Warum sind wir bei der Planung eigentlich immer noch in den großen Excel-Tabellen gefangen? Christoph und Andreas sprechen darüber, was Visual Planning ist, welchen Mehrwert es Unternehmen bietet und wieso das Thema uns in der Zukunft beschäftigen wird.

>> kostenloser Visual Planning Power Workshop – Mittwoch, 10.08.2022  – 10-12 Uhr <<

Das könnt ihr aus dieser Folge mitnehmen:

  • Was ist Visual Planning?
  • Ersetzen Visualisierungen Tabellen?
  • Was kommt zuerst – Planungsprozess oder Toolauswahl?
  • Wie schafft man Mehrwert in Planungsszenarien?
  • Wie sieht die Zukunft des Planning aus?

Christoph arbeitet seit über einem Jahrzehnt mit TM1. In dieser Zeit implementierte er TM1 als Berater für verschiedene Unternehmen und arbeitete als strategischer Produktmanager für TM1-Lösungen bei der Cubeware GmbH. Er gründete und leitete sein eigenes Softwareunternehmen TablonautiX GmbH, das bereits 2014 mit der Rest-API Software für TM1 entwickelt hat. Derzeit arbeitet er bei DB Systel, einem Teil des Deutschen Bahn-Konzerns, einem der weltweit größten TM1-Kunden, und hilft bei der Weiterentwicklung die Implementierung von TM1 konzernweit ausrollen. Nebenbei: Er hat Geisteswissenschaften studiert und ist ein Beispiel dafür, wie einfach es ist, mit TM1 zu arbeiten.


Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer


Genannt in der Folge:

 

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – MMORPGs im Zirkuszelt | get to know Alexandra Feix

Was sind eigentlich MMORPGs? Und was hat Alex damit zu tun? Was hat es mit dem Nachname Feix auf sich, kommen ihre Vorfahren vom Jahrmarkt? Das würde vielleicht auch die Luftakrobatik erklären… Alex lässt Oliver hinter die Kulissen blicken und eins können wir verraten – zum Lachen gibt’s hier so Einiges!

Oliver hat herausgekitzelt, wer sich eigentlich privat hinter der BI-Expertin versteckt:

  • Lexi, Ale, Alex, Sascha, Ola, Feix, wie wird Alexandra am liebsten genannt?
  • LAN-Parties, DOTA Fanatismus, Zockername – Was hat Alex damit am Hut?
  • Clown – Luftakrobatik oder doch Feuerspucker.. Was hat sie mit dem Zirkus zu tun?
  • Hat Alex eigentlich vor irgendwas Angst?
  • Wie sieht Alex perfekter freier Tag aus?

Alexandra ist BI Expertin, die ihren Fokus auf SAP-Technologien gelegt hat. Seit Produktstart berät sie Unternehmen zu Umsetzungen, Integration und Anforderungsübersetzungen in und aus der SAP Analytics Cloud. Als Generalistin versucht sie mit ihrer Perspektive die vorherrschenden Standards und Strukturen in der Arbeitswelt, insbesondere der IT, zu challengen. Besonders am Herzen liegen ihr dabei Themen wie Kommunikation, Emotionen im Business und das Coaching ihrer Mitarbeiter.

Privat ist sie eine richtige Wundertüte: Neben klassischem Ballett und Luftakrobatik liebt sie es genau so ihre Zeit mit MMORPGS und Filmanalysen à la Wolfgang M. Schmitt zu verbringen.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – In Anzug & Krawatte bei Rammstein | get to know Tobias Gärtner

Tobias Gärtner hinter den Kulissen von Anzug und Krawatte – wer ist er eigentlich? Was macht ihn aus? Welche Interessen verfolgt er? Oliver und Tobias sprechen über Lätzchen mit Krawattenaufdruck, Kontraste zwischen Beruf und Alltag und Tobias Träume, wenn er den Jackpot im Lotto gewinnen würde

Für alle, die sich schon immer gefragt haben…

  • Wieso sieht man Tobias immerzu im Anzug?
  • Ist man super gut versichert, wenn man bei einer Versicherung arbeitet?
  • Kann man Versicherungsmitarbeiter:innen in eine Schublade stecken?
  • Gehen die alle gern auf Rammstein Konzerte?
  • Alkoholfrei und vegetarisch – wie kommt das denn beim Grillabend an?
  • Welches Handwerk hat Tobias schon immer fasziniert?

 … gibt es jetzt persönliche Einblicke über den Anzugträger Tobias.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:
Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Blau – Grün – Rot – Ein Spaziergang durch London | get to know Eva Murray

„Ich bin jedes Mal aufgeregt, wenn sie da ist!“ – Stichworte wie Detailverliebtheit, Hilfsbereitschaft & Social Data fallen einem erst mal ein, wenn man an sie denkt. Aber was steckt hinter der Expertin im Bereich Datenvisualisierung, Analyse und Community Building?

Eva und Oliver sprechen über Triathlon-Ambitionen, blau-grün-rote Lieblingsmotive, die Todeszone Australien und englisches Essen!

Eva spricht unter anderem über…

  • ihre Motivation hinter der Arbeit, die sie leistet – oder vielleicht sogar eher Berufung?
  • Verbissenheit und Triathlon-Ambitionen und wie sie heute damit umgeht.
  • ihren Weg zur England-Liebe und was sie an dem „grauen“ London so sehr begeistert.
  • Internetrecherchen zu Wüstenrennmäusen in den 90ern.
  • Life-Hacks gegen die Gefahren in der Todeszone Australien.

Eva Murray ist Expertin im Bereich Datenvisualisierung, Analyse und Community Building. Sie ist Autorin von zwei Büchern und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen bei ihrer Arbeit mit Daten zu helfen, ihnen Wissen zu vermitteln und ihre Führungseigenschaften zu stärken. Eva arbeitet mit Unternehmen weltweit an ihrer Datenstrategy und im Bereich Change Management und User Adoption, damit Daten- und Infrastrukturprojekte einen klaren Erfolg erzielen. Privat ist Eva passionierte Läuferin, sucht nach immer neuen Outdoor-Abenteuern für ihre Labrador Hündin Maggie und lebt mit ihrem Partner in London.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Belgisches Bier in Kiel | get to know Andreas Wiener

Kool Savas auf der Kieler Woche, leer gestürmte Fischerläden, fragwürdige Playlists und vom fingerschnipsenden Micky Maus-Pullover-Träger bis zum Abi dank Anzug – Andreas verrät Oliver, was man dann doch nicht einfach aus seinem LinkedIn Profil rauslesen kann.

Andreas plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt euch unter anderem…

  • wie er sich in der Schule und im Studium geschlagen hat und ob er schon immer so selbstsicher war.
  • welche Band sein Herz auf der Kieler Woche erwärmt hat.
  • welche Highlights man in Flensburg auf keinen Fall verpassen sollte.
  • ob er Modemitläufer war und wie man Freistunden am besten verbringen konnte.
  • wieso seine Spotify-Playlist jeden begeistert – oder auch nicht.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast Spotify | Google Podcast Deezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – ESG im Kreditgeschäft – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 7

Dirk, Jens und Kai sprechen über die Taxonomie-Transformation, Nachhaltigkeitskriterien im Bankgeschäft, Herausforderungen in der Messbarkeit und zukünftig ableitbare Handlungsoptionen.

Das kannst du aus dieser Folge mitnehmen:

  • Wie stellt sich die Berlin Hyp der Taxonomie Transformation und meistert damit einhergehende Hürden?
  • Welche KPIs und Nachhaltigkeitskriterien haben sich bislang für die Berlin Hyp bewährt?
  • Wie fördert man Nachhaltigkeit als Haltung bei seinen Mitarbeiter:innen?
  • Wie kann man mit dem Spannungsfeld zwischen Technologie und Fachlichkeit umgehen, damit sich aus Messbarkeitskriterien Handlungsoptionen ergeben?
  • Welche Wettbewerbsvorteile bringt ESG mit sich?

Lessons Learned für Unternehmer:

  • Das Thema ESG wird uns fortwährend begleiten, richte den Blick deswegen immer nach vorne.
  • Nimm deine Mitarbeiter:innen mit, biete Trainings an, unterstütze sie in einer „nachhaltigen Haltung“.
  • Das Thema ESG bringt viele Wettbewerbsvorteile mit sich.
  • Bleibe auch innerhalb der Organisation transparent und gib Feedback, wo ihr aktuell steht.
  • Lass dich von Herausforderungen und Rückschlägen nicht unterkriegen. Definiere deine Ziele und arbeite daran.
  • Sei immer offen für Austausch und Kollaborationen, treibe das Thema positiv voran.

Dirk ist seit Anfang 2022 in der Funktion Leiter ESG bei der Berlin Hyp und verantwortlich für das Nachhaltigkeitsmanagement der Bank. Inhaltlich bedeutet dies, die ESG Strategie der Bank weiterzuentwickeln, gleiches gilt für das externe Berichtswesen sowie die fachliche Verantwortung für die Nachhaltigkeits Agenturen. In dieser Schnittstellenfunktion gilt es auch die Marktentwicklungen im Nachhaltigkeitsbereich ihrer relevanten Stakeholder in die Bank zu tragen und die Bank in externen Gremien zu vertreten. In den Jahren zuvor war er als Bereichsleiter / Managing Director in verschiedenen kapitalmarktnahen Geschäftsfeldern einer deutschen Großbank tätig.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast | Spotify | Google PodcastDeezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – ESG-Reporting in der Praxis | Teil 6

Ralph, Kai und Jens sprechen über die Relevanz von ESG Dashboards in Unternehmen, die größten Herausforderungen von Nachhaltigkeits-KPIs und welche Rolle Finance dabei spielt.

Das erfährst du in dieser Folge:

  • Warum müssen sich Unternehmen mit dem Thema Nachhaltigkeit & ESG beschäftigen?
  • Ist ESG alleiniges Finance-Thema?
  • Wo liegen die größten Herausforderungen bei Nachhaltigkeits-Kennzahlen und wie kann man diesen begegnen?
  • Was ist der Unterschied zwischen ESG KPIs und anderen KPIs?
  • Worauf muss das Kennzahlen-System aufbauen?
  • Mit welchen Maßnahmen kann man gleich zu Beginn Erfolg erzielen?

Lessons Learned:

  • Orientiere dich an den ESG-Kriterien und schaffe Steuerung.
  • Brich die beeinflussenden Faktoren der zentralen Steuerungsgrößen, an denen man gemessen wird, runter.
  • Identifiziere Big Player und integriere die Erkenntnisse in das Management Reporting.
  • Betrachte das Ausmaß des Impacts mit Hilfe eines ROI-Kennzahlenbaums.
  • Versuche nicht perfekt zu sein, sondern setze dir kleine Ziele, die du nach und nach angehst.
  • Schaffe intrinsische Motivation bei deinen Mitarbeiter:innen und stoße eine Bewegung im Unternehmen an, indem du mit gutem Beispiel vorangehst.

Ralph ist Digital Native seit Commodore C64 und ein Early Adopter von MS-Excel, nachdem es Microsoft als Ersatz für MS-Multiplan auf den Markt gebracht hat. Neugier war bei KPMG seit dieser Anfangszeit immer sein Kompass, daher ist er heute Experte für SAP S/4 Finance, SAP Analytics Cloud (SAC), Microsoft Power BI und BOARD Planning Software. Aber Finanzsysteme sind nur ein Teil seiner Erfahrung. Als KPMG DE Finance Director ist er für viele andere Finance-Aufgaben wie Strategy, Planning, Processes, Operations, Reporting, Analysis, Advice & Change verantwortlich. Während seiner Laufbahn hat er auch internationale Führungserfahrung gesammelt. Von 2007 bis 2012 verantwortete er das European Corporate Controlling Team von KPMG ELLP. Er ist stolz auf seinen Werdegang, denn er glaubt, es gibt sicher nicht viele Finance Professionals, die von sich sagen können, dass sie bereits als junger Finance-Mitarbeiter an der Einführung von SAP R/2 (1992) mitgewirkt haben, später Verantwortung als Manager in einer SAP R/3 Transformation (1998) übernommen haben und schließlich als Director eine SAP S/4 Finance Transformation (2018) konzipiert und durchgeführt haben. Alles in einem Unternehmen, aber in einem sich ständig ändernden Umfeld.

 

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast | Spotify | Google PodcastDeezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!


Hinterlasse einen Kommentar

BI or DIE – Data-Driven ESG – Controllingcast – Nachhaltigkeit | Teil 5

Ansgar, Kai und Jens sprechen über ESG und wie Analytics Plattformen Unternehmen dabei unterstützen können.

Das kannst du aus dieser Folge mitnehmen:

  • Warum ESG aktuell bei Content Formaten in Fokus steht
  • Wie Führungskräfte das Thema vorantreiben müssen
  • Warum neben Mindset und Mensch auch die Technologie entscheidend ist
  • Wie  Tools, wie Board dabei unterstützen können
  • Warum das Thema zwar neu, aber die Methoden und Tools zur Lösung längst bewährt sind
  • Welche Use Cases es zu ESG in Unternehmen gibt

Lessons Learned:

  • Analytics Plattformen ermöglichen eine hohe Dynamik & Komplexität, um Daten zusammenzubringen, sie an beliebigen Stellen zu greifen und damit Berechnungen anzustellen
  • Betrachte nicht nur die Zielerreichung stand jetzt, sondern richte den Blick auch nach vorne
  • Frage dich: Was sind die Treiber und was sind Ursache und Wirkung, um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen?
  • Schaue, wo du stehst, überlege, wo du hin möchtest, messe den Fortschritt und identifiziere die Treiber
  • Nutze zum Messen vorhandene Blaupausen von Beratern und passende Tools

Ansgar Eickeler ist seit Anfang 2018 General Manager CEE bei Board. Zuvor war er verantwortlicher Vertriebsdirektor bei Board. Insgesamt kann der Diplom-Kaufmann auf über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurückblicken. Dabei hatte er operative und strategische Führungspositionen mit stetig wachsender Verantwortung bei führenden deutschen und US-Softwareherstellern inne. So hat er bereits bei Platinum Technology, Kofax, Business Objects und Power Technologies nachhaltige Erfolge für die Unternehmen realisieren können.

Hier könnt ihr den Podcast hören und abonnieren:

Apple Podcast | Spotify | Google PodcastDeezer

Genannt in der Folge:

Wir freuen uns über eine Vernetzung auf LinkedIn:


Folgt uns auch gern bei LinkedIn oder vernetzt euch mit uns:


Hat euch die Folge gefallen? Dann gebt uns gern eine kurze iTunes-Bewertung!

Welche Fragen sollen wir demnächst stellen? Welche Interviewpartner möchtet ihr gerne hören? Schreibt uns gern eine E-Mail an info@reportingimpulse.com, über Twitter oder sprecht uns einfach direkt an!